Aktuelle Zeit: Donnerstag 1. Oktober 2020, 02:57 Erweiterte Suche

Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Medien rund um den Toyota iQ. z.B. Fotos, Videos und interessante Artikel

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon hartmutschoen » Dienstag 28. April 2020, 14:13

:)
So wie es aussieht, wurden die Produktionswerkzeuge des iQ nach China verkauft.

Nächstes Jahr soll (in China) Verkaufsstart des rein elektrischen Singulato iC3 sein :dieu:

GEHT DOCH :D 8-)

Bild

Mal sehn, wann er nach Europa kommt und wie die technischen Daten und die sonstige Ausstattung sein werden.
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1080
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon baiertaler » Dienstag 28. April 2020, 14:23

Warum nach China verkauft?
Verstehe immer noch nicht, warum Toyota nicht den FT-EV III fertig gestellt hat...
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5123
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon hartmutschoen » Dienstag 28. April 2020, 17:30

baiertaler hat geschrieben:Verstehe immer noch nicht, warum Toyota nicht den FT-EV III fertig gestellt hat...
Weil das jetzt die Chinesen machen und Toyota auf diesem Weg Emissionsrechte im Wert vieler Mio. Euros erhalten wird :mrgreen:
Weiß zwar nicht, ob das nun der Umwelt dient :lol:

Hier ein paar Hintergrundinfos:
https://www.elektroauto-news.net/2019/toyota-verkauft-elektrofahrzeugtechnologie-singulato/
https://www.electrive.net/2019/04/16/toyota-zeigt-reine-stromer-fuer-china-deal-mit-singulato/
https://www.reuters.com/article/us-autoshow-shanghai-toyota-singulato-ex/exclusive-toyota-sells-electric-vehicle-technology-to-chinese-startup-singulato-idUSKCN1RR0QL

Und das Heck erhält ein wenig Aston Martin Look:
Bild
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1080
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon baiertaler » Dienstag 28. April 2020, 18:16

Ich finde es dennoch schade, dass Toyota so wenig Interesse daran hat(te)!
Aber Danke Dir wieder für die vielen Hintergrundinfos :dieu:
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5123
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon Axl » Mittwoch 29. April 2020, 06:12

So weit so gut. Probefahren würde ich ihn gern mal. :)
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 412
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon IQ Rainer » Mittwoch 29. April 2020, 21:14

Tja,manchmal kann man sich nur wundern,genau wie bei der Formel 1,da haben sie bei Toyota das einzige echte deutsche Team in der Versenkung verschwinden lassen.Ist warscheinlich die japanische Denke!!
Gruß,Rainer
IQ Multidrive von 2013,KM Stand 13000
Toyota Hiace von 2003, KM Stand 86000
IQ Rainer
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 82
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 19. Februar 2019, 14:59
Wohnort: Rhede/Ems
Aktuelles Auto: IQ von 2013,8500km

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon Cauxillor » Mittwoch 13. Mai 2020, 01:19

Er sieht super aus!
Ich freue mich für jeden, der sich ein elektrisches Auto kaufen will, mir ist jedoch die Reichweite von E-Autos noch immer zu gering. :|
Benutzeravatar
Cauxillor
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 142
Bilder: 15
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 16:30
Wohnort: Hartberg, Österreich
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0 VVT-i Multidrive; violett

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon Axl » Mittwoch 13. Mai 2020, 05:46

Reichweite könnte man ja verschmerzen, wenn es denn mehr Tanken dafür gebe und sie schneller geladen würden.
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 412
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon hartmutschoen » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:21

Das Design gefällt mir auch - der iQ EV sah ein wenig hausbacken aus.


Gegenüber dem letzen Toyota-Prototypen konnte die Reichweite fast verdoppelt werden.

Die Akkus werden immer kleiner und sicher ist auch heute noch nicht das elektro-chemische Limit erreicht.
Entscheidend ist die Sicherheit des Akkus.

Ich würde mal abschätzen, daß rund 60 kWh im Akku gespeichert sind
... und es darf nicht das passieren, was Samsung vor wenigen Jahren bei einem Handy (mit gerade mal 0,02 kWh) passiert war :shock:
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1080
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Wiederauferstehung des iQ im Jahr 2021

Beitragvon Qwaerti » Sonntag 20. September 2020, 01:15

Wäre für mich vielleicht das richtige. Hatte schon befürchtet, irgendwann wieder auf einen Smart wechseln zu müssen (Smart ist ja nun auch teilweise chinesisch).
Hatte schon damals Smart ED und Toyota iQ Verbrenner in der Auswahl und mich dann doch hauptsächlich für den iQ entschieden, weil mir damals die Batteriemiete beim Smart nicht so ganz zugesagt hatte.

Und die Reichweite ist mir auch beim aktuellen Smart ED eigentlich noch etwas zu gering (Akku <20kWh). 60kWh muss es zwar nicht gleich sein bei einem Auto wie dem Smart Fourtwo oder dem iQ (auch wenn das natürlich schön wäre) aber 35-40kWh wäre schon notwendig. Ein Nachfolger für den großen müsste dann schon >=100kWh haben (Vorbild vielleicht der Mercedes EQV).

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf den iC3. Eilig habe ich es jedenfalls nicht, sowohl der große als auch der kleine sind in gutem Zustand und halten noch ein paar Jahre durch. Bis dahin gibt es dann hoffentlich auch ausreichend Lademöglichkeiten. ;)
Qwaerti
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 19. Januar 2014, 18:42
Aktuelles Auto: iQ+ 1.33 MD (ersetzte einen Smart Fortwo 0.6 passion) | Toyota Previa sol 2.4 Automatic


Nächste

Zurück zu iQ Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste