Aktuelle Zeit: Donnerstag 1. Oktober 2020, 03:11 Erweiterte Suche

Automatikgetriebe

Über den geringen Verbrauch und andere Sparpotenziale

Automatikgetriebe

Beitragvon GMoench » Sonntag 26. Oktober 2008, 18:28

Wird das Fahrzeug mit Automatikgetriebe ausgeliefert? TOYOTA hat das bis jetzt nicht verraten.
GMoench
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 18:12

Re: Automatikgetriebe

Beitragvon sLy » Sonntag 26. Oktober 2008, 18:34

Hi und herzlich willkommen im Board!

Um deine Fragen schnell zu beantworten: Ja, wird es geben :-)

Zum Zeitpunkt der Markteinführung sind zwei verschiedene Motorisierungen verfügbar: zum einen der 1,0-Liter-VVT-i-Benzinmotor, zum anderen ein 1,4-Liter-D-4D-Dieselmotor. Darüber hinaus besteht die Wahl zwischen zwei Getriebe-Optionen einschließlich eines neu entwickelten Multidrive-Getriebes. Alle Ausführungen unterschreiten die Emissionsgrenzwerte der Abgasrichtlinie Euro 4.
[..]
Das innovative Multidrive-Getriebe des iQ mit der neuesten CVT-Technologie von Toyota sorgt für eine unvergleichlich geschmeidige Kraftübertragung und bietet zugleich ein optimal ausgewogenes Verhältnis von Kraftstoffeffizienz und dynamischen Fahrleistungen.
Das CVT-Getriebe (CVT = Continuous Variable Transmission) sorgt kontinuierlich für die jeweils optimale Übersetzung und Schaltgeschwindigkeit ohne jegliches Schaltrucken
beim Gangwechsel. Es hält die Motordrehzahl so lange wie möglich im Bereich des größten Drehmoments, ohne den Motor unnötig hochdrehen zu lassen.
Zugleich sorgt es für eine kontinuierliche Anpassung der Übersetzung an die jeweilige Fahrsituation, beispielsweise indem es bergauf möglichst lange eine kürzere Übersetzung beibehält oder bergab die Übersetzung verkürzt, um die Motorbremswirkung zu maximieren. Das Multidrive-Getriebe zeichnet sich durch die gerade in der Innenstadt vorteilhafte Charakteristik eines automatischen Getriebes aus.


Quelle: http://assets.toyota-media.de/repositor ... 15d8db.pdf (Toyota) Seite 27 ff.
Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß.
Hermann Gmeiner (1919-86)
Benutzeravatar
sLy
Board Admin
Board Admin
 
Beiträge: 686
Bilder: 0
Registriert: Freitag 8. August 2008, 16:38
Wohnort: Langenfeld

Re: Automatikgetriebe

Beitragvon beerwish » Sonntag 26. Oktober 2008, 20:14

Hallo,

So ein CVT-Getriebe hab ich mir schon öfter gewünscht. Stufenlos schaltend immer mit der richtigen Drehzahl fahren ist bestimmt angenehm. Zur Zeit ticke ich von 0 bis 70 bis in den 6. Gang durch weil meiner nur manuell schaltet.

Was versteht Toyota eigentlich unter einem manuellen Getriebe?
Ist das so eins wo man noch selber auf die Kupplung treten muss oder so eins wo man selber die Gänge wählt, die der Wagen dann automatisch einlegt?
Benutzeravatar
beerwish
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 19:20
Aktuelles Auto: Smart Pure 7/99, 45PS, blau(innen und außen), Fahrradträger

Re: Automatikgetriebe

Beitragvon sLy » Sonntag 26. Oktober 2008, 20:24

Das was du meinst wäre ne Halb-Automatik. Toyota meint schon das manuelle Getriebe mit einer Kupplung ;-) Der Smart hat ja sone Halb-Automatik, oder?
Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß.
Hermann Gmeiner (1919-86)
Benutzeravatar
sLy
Board Admin
Board Admin
 
Beiträge: 686
Bilder: 0
Registriert: Freitag 8. August 2008, 16:38
Wohnort: Langenfeld

Re: Automatikgetriebe

Beitragvon beerwish » Sonntag 26. Oktober 2008, 21:34

sLy hat geschrieben:Das was du meinst wäre ne Halb-Automatik. Toyota meint schon das manuelle Getriebe mit einer Kupplung ;-) Der Smart hat ja sone Halb-Automatik, oder?


Der Smart hat so eine Halbautomatik bei der man den Gang wählt. Der Schaltvorgang läuft dann automatisch ab. Die Schaltpausen können dann aber schon stören. Bei der zuschaltbaren Automatik wählt der Wagen selber wann er schaltet. Das habe ich nicht und das würde mich stören weil die Schaltpausen dann immer überraschend kommen. Die Smartfahrer nicken dann immer mit dem Kopf weil der Wagen abwechselnd beschleunigt und dann wieder Pause macht.

Das CVT-Getriebe interessiert mich aber ohnehin mehr. Zum Kupplungtreten habe ich keine Lust.
Benutzeravatar
beerwish
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 19:20
Aktuelles Auto: Smart Pure 7/99, 45PS, blau(innen und außen), Fahrradträger

Re: Automatikgetriebe

Beitragvon IQ-Fan » Mittwoch 12. November 2008, 18:30

Der Smart hat einen "Schaltroboter".

Wenn Du auf "A" stellst, schalte der alle Gänge selber hoch, abhängig von der Geschwindigkeit.

Schaltest Du "A" ab - kannst Du durch antippen rauf, oder auch runter schalten - ohne Kupplung, das macht der Kleine selber.

Manch eine Schaltpause ist störend - aber man kann sich über alles aufregen - oder auch alles schlecht reden. :D

Wir fahren den Smart CDI seit vier Jahren und sind "zufrieden"- vor allem wenn man im Stau schleichen muß - kein Problem.

Dieses CVT Getriebe beim IQ ist wohl vergleichbar mit dem Antrieb bei einem Automatikroller, oder gar mit dem alten Daf/Volvo Automatikantrieb? Also quasi eine Schaltstufe und immer die richtige Drehzahl? Wie an einem Gummiband?

Ich glaube, Ford und Audi hatten damit auch mal herumexperimentiert.
Grüssle

IQ-Fan Udo


iQ +, amethyst, 1.0 multidrive, seit 26.05.09 unter den Fahrenden

NIVEAU ist keine Hautcreme!
Benutzeravatar
IQ-Fan
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 989
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 08:50
Wohnort: NRW, linker Niederrhein
Aktuelles Auto: siehe unten



Zurück zu iQ Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast