Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Mai 2022, 22:42 Erweiterte Suche

Abgasrückführung stillegen

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Abgasrückführung stillegen

Beitragvon Ulrich R » Montag 21. September 2020, 12:31

Hat zwar einige Tage gedauert, aber es sind doch tatsächlich Antworten einegangen. Danke dafür!
Also das AGR im Steuergerät deaktivierten sollte funktionieren. Ich habe under anderem bei allcartuning.com nachgefragt und der Händler in meiner Nähe bestätigte mir daß es möglich wäre. Allerdings habe ich zwischenzeitlich einen Anwalt kontaktiert der einen Brief an Toyota geschrieben hat. Diese Antwort werde ich noch abwarten. Ich halte euch auf dem Laufenden.
Ulrich R
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 12:48
Aktuelles Auto: Toyota IQ 1.0

Re: Abgasrückführung stillegen

Beitragvon Axl » Freitag 25. September 2020, 19:06

Wir sind gespannt Ulrich.
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 632
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Abgasrückführung stillegen

Beitragvon Ulrich R » Dienstag 27. Juli 2021, 12:41

Eine Odysee die ich hinter mir habe! Natürlich hat sich Toyota geweigert irgendwelche Kosten zu übernehmen. Also zuallererst wie geplant, AGR im Steuergerät deaktiviert, das Ruckeln hat nicht aufgehört. Der freundliche Deaktivierer meinte ich müßte das Rörhchen ebenfalls verschliessen. Das Röhrchen zwei Mal mit dem Trennschleifer aufgetrennt und zu geschweisst weil nach dem ersten Schweissen das Ruckeln nicht besser wurde. Nach dem zweiten Schweissen allerdings auch nicht! Nochmal einen Termin beim freundlichen Deaktivierer gemacht, der hat sein Programmiergerät dran gehängt und hat gemeint: Nix AGR, Drosselklappe! Wir haben die ganze Zeit an der falschen Stelle gesucht!!! :!:
Also bei Ebay eine gebauchte Drosselklappe gefunden und eingebaut. Danach war die Gasannahme miserabel, ich konnte nur im 1. Gang mit ungefähr 20km/h fahren, nach 100m umgedreht und die alte Drosselklappe wieder eingebaut. Uns siehe da, plötzlich saß ich gefühlt in einem anderen Auto, der IQ ging vorwärts wie noch nie. Leider hielt die Freude nur ca. 15km weit, dann an einer Kreuzung etwas untertourig angefahren und das Ruckeln ist wieder da. :(
Ob ich jetzt einen Drosselkalppenthread aufmachen soll? Hat hier schon mal jemand eine Drosselklappe beim IQ angelernt? Wieso läuft er nach Wiedereinbau der angeblich defekten Drosselklappe für kurze Zeit einwandfrei?
Danke für Eure Antworten!
Ulrich R
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 12:48
Aktuelles Auto: Toyota IQ 1.0

Re: Abgasrückführung stillegen

Beitragvon Ulrich R » Donnerstag 29. Juli 2021, 10:28

Heute die Ebay-Drosselklappe nochmal eingebaut, vorher hin und her bewegt, da ein Automechanikerfreund meinte die könnte aufgrund längerer Standzeit fest sein. Jetzt läuft er. Allerdings ruckelt er noch immer. :x Trotzdem neige ich zu der Überzeugung daß die Drosselklappe an der schlechten Gasannahme schuld ist da er nach Rückbau für kurze Zeit einwandfrei lief.
Ulrich R
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 12:48
Aktuelles Auto: Toyota IQ 1.0


Vorherige

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste