Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. September 2019, 22:01 Erweiterte Suche

Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Smepp » Montag 9. September 2019, 13:37

Hallo zusammen,

zunächst einmal großes Lob und Bewunderung für das Forum und die Community.
Nachdem ich nun einige Wochen lang stille Mitleserin war, habe ich heute beschlossen mich anzumelden.

Ich suche schon seit einiger Zeit einen geeigneten Kleinwagen für mich. Ich habe zuerst die alten Aygos der ersten Generations ins Auge gefasst, war nach ein paar Probefahrten dann aber etwas enttäuscht vom Preis/Leistungs-Verhältnis.

Da ich mit meinen 1,55m nun wirklich kein Riese und auch meistens alleine unterwegs bin (und Einparken nicht zu meinen Stärken gehört), möchte ich am liebsten ein kleines Auto. Also auf zum Händler und Probefahrt mit dem IQ gemacht. Nun ja, was soll ich sagen, ich habe mich in den Kleinen verliebt. Das Interieur wirkt viel wertiger, der Wendekreis ist unschlagbar und das Einparken sollte mit dem IQ ein Kinderspiel sein.

Jetzt meine Frage an euch: Ich verlinke euch unten das Angebot, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob der Preis von 4.850€ (vielleicht lässt der Händler noch mit sich handeln?) für einen IQ von 2012 mit Basisausstattung, 92.000km, 2 Jahren TÜV, 1 Fahrzeughalter und mit sehr gepflegtem Erscheinungsbild angemessen ist? Oder glaubt ihr es gände sich ein besseres Angebot?

https://www.autoscout24.de/angebote/toy ... 9dbcc0bdbf

Nach dem, was ich gelesen habe, sollten die 92.000km kein Problem für den Kleinen sein (anders als beim SMART), stimmts?

Noch eine andere Frage: Ich bin eine sehr besonnene Autofahrerin ohne Bleifuß, zu 70% in der Stadt und 30% auf der Autobahn unterwegs. Würdet ihr sagen, dass ein Verbrauch von 4,5 bis max. 5l mit einer - ich betone - darauf abzielenden Fahrweise möglich wäre? Oder doch eher utopisch? Ich habe ja von einem Nutzer gelesen, der auf 4,2l kam. Ein glücklicher Einzelfall oder doch auf Dauer so um den Dreh machbar?

Der IQ hat es mir schon sehr angetan, aber ich möchte auch eine vernunftgeleitete Entscheidung treffen und mich nicht nur von meiner Begeisterung lenken lassen.

In diesem Sinne freue ich mich schon auf eure Antworten!

LG Smepp
Smepp
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 9. September 2019, 12:59

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Axl » Montag 9. September 2019, 14:19

Hallo Smepp,
mir ging es ähnlich wie Dir und bisher habe ich den Kauf nicht bereut.
Verbrauchstechnisch würde ich mich auf 5-6 Liter einstellen.

Dein verlinktes Angebot klingt für mich jetzt soweit, ohne den Wagen gesehen zu haben, nicht verkehrt.
Keine 5000 € für einen 2012 mit den Kilometern geht eigentlich. Kommt ja auch immer drauf an, wer ihn vorher gefahren ist.

Da ich persönlich keinen handgerührten haben wollte, und viel Wert auf Ausstattung gelegt habe, war mein iQ vom 2010 teurer, bei etwas weniger Kilometern.

Man kann ja auch beim ADAC einen Gebrauchtwagencheck durchführen lassen. Wenn man sich selber nicht auskennt vielleicht ganz hilfreich.
Kostet derzeit ca. 85 € für Mitglieder. Nicht-Mitglieder zahlen etwas mehr.

Viel Erfolg - und bisher fahre ich den iQ sehr gerne!
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 86
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon baiertaler » Montag 9. September 2019, 16:12

Hallo und herzlich Willkommen "on board" Smepp,
wenn Du mit "verbrauchsbewusstem Gasfuß" fährst, ist der Verbrauch zw. 4,5 und 5l realisitisch. Ich pflege zwar meinen Spritmonitor schon länger nicht mehr, aber Du kannst Dir bspw. den von Hartmut begutachten ;)
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5063
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon womisigi » Montag 9. September 2019, 18:24

ich finde den Preis in Ordnung, vielleicht kannst du ja noch einen Kundendienst oder sowas raus betteln
Gruß Sigi

a`bisserl was geht immer
Benutzeravatar
womisigi
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 11:33
Wohnort: Markt Schwaben / Freistaat Bayern
Aktuelles Auto: IQ 1,0, MB SLK 200 Kompressor, Concorde Liner 990 IQ,

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Axl » Montag 9. September 2019, 18:49

baiertaler hat geschrieben:Hallo und herzlich Willkommen "on board" Smepp,
wenn Du mit "verbrauchsbewusstem Gasfuß" fährst, ist der Verbrauch zw. 4,5 und 5l realisitisch. Ich pflege zwar meinen Spritmonitor schon länger nicht mehr, aber Du kannst Dir bspw. den von Hartmut begutachten ;)


Aber bei 70% Stadtfahrten mit Stopp & Go wird das ein ganz sachter Gasfuß werden.
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 86
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon hartmutschoen » Montag 9. September 2019, 19:49

Hallo Smepp und ganz herzlich Willkommen :dieu:

Ein iQ hat auf alle Fälle mehr zu bieten als ein Aygo, allein schon vom Aussehen und vom Fahrspaß her :D
Begeisterung und Vernunft - das paßt schon beim iQ 8-)

Im Flachland ist ein Verbrauch von unter 5 l machbar. Wenn Du viel im Feierabend-Stau unterwegs bist, wird es allerdings auch schnell ein halber Liter mehr. Trotzdem ist der iQ immer noch einer der sparsamsten.

An Deiner Stelle würde ich mal einen iQ mit Multidrive-Automatik zum Vergleich fahren. Glaub mir, daß man gerade im Stadtverkehr viel entspannter, leiser und sparsamer unterwegs ist. Denn der handgeschaltete muß (wenn man sparsam unterwegs sein will) wirklich viel geschaltet werden.

Der weiße iQ in Hürth ist ein iQ zero. Der hat normalerweise keine Klimaanlage und keine Alufelgen, aber bei diesem offenbar als Sonderausstattung vorhanden und damit (bis auf Lederlenkrad/schaltknauf) gleichwertig dem "normalen" iQ. Vielleicht kannst Du ihn noch ein wenig herunterhandeln.
Bj. 2012 klingt gut, da sind alle kleineren Verbesserungen drin. Bis Mitte 2010 gab es Probleme mit der Abgasrückführung (die aber von Toyota umgerüstet werden konnte) und beispielsweise keinen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Wie ich sehe, bist Du nicht allzu weit von mir Bild
LG aus Flittard
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 941
Bilder: 62
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Yaris 1.33 MultiDrive MysticSchwarz2014, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Axl » Montag 9. September 2019, 20:35

Da könnte sie doch mal deinen Probefahren... :D
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 86
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon IQ Rainer » Montag 9. September 2019, 20:41

Moin+willkommen hier
Ich finde das ein gutes Angebot,92000km in 7 Jahren,das läßt auf Langstrecke schliessen,als besser als nur Kurzstrecke.
Einzig,mir fehlt das Unfallfrei in der Anzeige,sogar Scheckheft,fragt sich nur wo gepflegt wurde,also bitte noch mal nachfragen,ansonsten,denke ich ein gutes Auto mit Euro 5+Winterreifen. !!
Gruß,Rainer
IQ Multidrive von 2013,KM Stand 8500
Toyota Hiace von 2003, KM Stand 85000
IQ Rainer
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 19. Februar 2019, 14:59
Wohnort: Rhede/Ems
Aktuelles Auto: IQ von 2013,8500km

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Smepp » Montag 9. September 2019, 23:26

Meine Lieben,

herzlichen Dank euch für die Antworten!

@Axl: super Tipp mit dem ADAC Gebrauchtwagencheck! Den hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

@Hartmut: ich bin tatsächlich nur im Köln/Bonner Raum im Flachland unterwegs, also ist das schonmal ein Plus.
Ich war allerdings überzeugt, dass der Handgeschaltete sparsamer ist als der Multidrive, fragt mich nicht warum. Bedeutet Multidrive, dass es ein ganz normaler Automatik ist? Ich meine irgendwo etwas von einem Vergleich zum Motorroller gelesen zu haben :? Bitte erleuchtet mich! So pder so sollte ich aber wirklich mal einen Multidrive Probefahren, ich habe ihn bloß von vorneherein ausgeschlossen, zumal auch Schalten für mich nie ein Problem war. Ist ein Multidrive wartungsintensiver/ anfälliger für Verscheiß oder Schäden? (Ihr merkt gerade - ich bin technisch nicht besonders versiert :lol:)

Danke noch für die Info mit dem Vorzügen eines IQ nach 2010. Das mit der Abgasrückführung habe ich bereits gelesen, mit dem höherverstellbaren Sitz aber nicht. Dabei ist das bei meinen Zwergenausmaßen sehr wichtig, wenn ich nicht wieder mit einem Kissen als Sitzerhöhung fahren möchte wie bei meinem alten Golf früher :lol:

Ich habe mich schon gefragt was die Bezeichnung „zero“ meint, weil der Kleine ja alles hat, was man braucht. Aber ich werde das vielleicht als Argument anbringen können, um dem Preis zu drücken.

Die Entscheidung für die Probefahrt mit dem Kleinen kam sehr spontan, da war ich bloß neugierig wie er sich wohl fährt, insbesondere nach meiner Enttäuschung mit den Aygos. Ich hielt es nicht für sehr wahrscheinlich, dass ich ihn so unglaubmich toll finden würde und habe mir deshalb das Scheckheft nicht zeigen lassen. Werde aber so bald wie möglich mehr Infos dazu einholen!

@Rainer: mir ist das fehlende „unfallfrei“ völlig entgangen :shock: ich danke dir, dass du mich drauf hingewiesen hast, auch das werde ich nochmal erfragen.

Eine andere Frage an euch: Ich habe bisher nie selbst ein Auto gekauft, die Abwicklung haben immer andere für mich erledigt. Deshalb frage ich mich, was denn gewöhnlicherweise unter der Gebrauchtwagengarantie verstanden wird. Was deckt die alles ab? Ich bin da eher skeptisch und frage mich, ob ich die nicht einfach abbedingen sollte, um den Preis noch etwas deücken zu können. Oder ist die tatsächlich sinnvoll und ich irre mich gerade gewaltig?
Smepp
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 9. September 2019, 12:59

Re: Gebrauchter IQ zu diesem Preis OK?

Beitragvon Axl » Dienstag 10. September 2019, 06:23

Moin,
ich glaube, dass der Preis kaum noch zu drücken ist! Aber Versuch macht...
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 86
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik


Nächste

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste