Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Mai 2022, 21:35 Erweiterte Suche

Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon RedIQ » Montag 5. Dezember 2011, 07:35

Jetzt nach ca. 22.000 km macht mein Toyota IQ 1.0 Automatik an der rechten Vorderachse laute Geräusche.
Es hört sich an, als ob der rechte Stoßdämpfer nicht festgeschraubt wäre (ein Klackern/Poltern vorne rechts).

Es tritt immer bei folgenden Zuständen auf:

Wenn es kalt ist.
Bei langsamer Fahrt (10-20 km/h ist es gut zu hören).
Beim Überfahren von Unebenheiten.

Hat ein Anderer bei seinem Toyota IQ auch so was ähnliches feststellen können?

Gruß
Rediq.
vorne rechts bei kaltem Zustand und kleinen Unebenheiten und langsamer Fahrt laute Poltergeräusche, als ob ein Stoßdämpfer lose wäre.
IQ 1.0 in Rot + Multidrive + 136 mm Bodenfreiheit
v. 15.10. - 01.05. Bridgestone Blizzak Winterreifen ab 01.05.-15.10. Michelin Sommerreifen
Durchschnittsverbrauch jetzt: unter 6 Liter mit Winterbereifung im Frühjahr und im Sommer locker 3,9-5,4 Liter
Benutzeravatar
RedIQ
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 692
Bilder: 221
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 01:32
Wohnort: Lübeck
Aktuelles Auto: Toyota 1.0 mit Automatik

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon SkinDiver » Montag 5. Dezember 2011, 08:30

Ein paar User hatten doch mal das Problem, dass sich die Dome gelockert hatten.
Klingt hier ähnlich.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon baiertaler » Montag 5. Dezember 2011, 08:58

würde sich dann das Geräusch nicht verändern, wenn etwas locker wäre? Vllt. sogar verstärkte Lenkschwierigkeiten?
Ich würde auf jeden Fall einmal nachschauen, ob absolut alle Schraubverbindungen u.ä. noch fest sind.
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5169
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon Withecat » Montag 5. Dezember 2011, 15:08

Hallo,

auch an meinem IQ 11500km ist das Geräuch vor zwei Wochen aufgetreten, besonders stark wenn ich eine Rechtskurve fuhr, kam ein polterndes Geräuch von vorne links. Habe nachgeschaut ob an der Radaufhängung noch alles fest ist. Nachdem ich nichts feststellen konnte bin ich zum freundlichen FTH gefahren. Dieser wollte mir einen Termin geben. Mit etwas Nachdruck hat er sich das Fahrzeug doch angeschaut und mir mitgeteilt, das ein Stoßdämpfer defekt sei und man am besten beide Federbeine erneuern
müßte. Er bestellte die Teile und gab mir einen Reparaturtermin. Dann durfte ich fahren. Doch das Poldern wurde immer lauter.
Ich schaute noch mal selbst intensiv nach und stellte fest, das die Befestigungsmutter des Stoßdämpfers im oberen Federbeinteller
so lose war, das ich sie von Hand abdrehen konnte. Ich besorgte mir einen abgekröpften 18er Ringschlüssel und habe die Mutter festgezogen. Und was soll ich euch sagen das Poltern war weg.
Ich fuhr wieder zum FTH und schilderte ihm den Sachverhalt. Antwort von FTH : das kam bei uns auch schon mal vor.
Mir fehlten die Worte. Was hätte passieren können wollte ich mir nicht ausmalen.

mfg withecat
Benutzeravatar
Withecat
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 24
Bilder: 0
Registriert: Freitag 27. August 2010, 22:32
Wohnort: Saarbrücken
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ 1,33

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon Eikju » Montag 5. Dezember 2011, 17:58

Klingt tatsächlich nach dem Domlager. Bei meinem Wagen war vorne-links betroffen. Nach dem Festziehen in der Werkstatt keine Probleme mehr...
Nach einigen Fällen hier im Forum, wäre dies vielleicht für alle eine Bitte auf Prüfung beim nächsten Inspektionstermin wert.
IQ 1.0 MD
Benutzeravatar
Eikju
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 22:00
Wohnort: Dresden
Aktuelles Auto: iQ 1.0 VVT-i Multidrive schwarz (Schmutzfänger hinten, Original Gummimatten, Gepäckraummatte)

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon birdie » Montag 5. Dezember 2011, 18:14

Nicht mit diesem speziellen Problem, aber generell mit verschiedenen Problemen kann ich das leider nur bestätigen:

Der durchschnittliche Toyota Händler hat anscheinend keine Ahnung...
(Traurig, aber zumindest zu oft nicht falsch)

"Viele Sachen bei uns sind quasi Learning by Doing" musst ich neulich mal hören... fällt mir nicht viel zu ein...
(das bezog sich auf den Einbau des "Kit zur Verhinderung des Bremsausbrechens" und einer Scheibendichtung)


Die lapidare Frage nach "Was kostet der iPod-Anschluss am TSN510 an unsererm Avensis, und wo liegt der dann?"
führte bei drei Händlern zu drei unterschiedlichen Aussagen... KEINE war richtig.
  • Einer fand immerhin die beiden benötigten Kabel, meinte aber ich könne ENTWEDER das eine ODER das andere nehmen, obwohl drauf Stand "requires NUMMER DES ANDEREN KABELS" und anderherum, ausserdem wollten sie ihn ins Handschuhfach legen
  • der nächste wollte den iPod über Klinke oder BlueTooth anschließen und angeblich trotzdem über das TSN steuern
  • der letzte meinte "Das geht gar nicht"
Ich hab als Laie 5 Minuten auf den Toyota-Seiten im Internet gebraucht um die Einbauanleitung zu finden... mit Teilenummern usw. usf...

Auf dieses und anderes habe ich Toyota Deutschland angesprochen und im Prinzip als Antwort erhalten "Klären Sie das bitte vor Ort" (oder mit meinen Worten "Lassen Sie uns mit sowas in Ruhe")
Ausser, dass die Händler sich "selbstverantwortlich organisieren" hat man sich sonst gar nicht zu meinem Vorgetragenen geäußert.

Ich kann nur sagen, dass ich LEIDER den Avensis schon gekauft hatte... nochmal würde ich das sicher nicht machen... so gut die Erfahrungen mit dem iQ (dem Fahrzeug!) auch sein mögen...
Im Moment habe ich im wahrsten Sinne Angst, zu einem Toytoa-Händler zu fahren, da ich nicht einmal grob abschätzen kann, ob die wissen, was sie tun...

Solche Berichte wie Deiner bestätigen mir leider nur, dass es anderswo nicht unbedingt besser werden würde... :?
Wenn selbst bei den Sachen, die man selber nachprüfen kann, so schlecht gearbeitet wird, wie ist das dann bei Sachen, die man NICHT selber sieht... Bremsflüssigkeit/Ölfilter... um nur 2 zu nennen...

Frustrierte Grüße
TSchau

___________________
(_____________
______________) t e f a n

Meine Seite zum iQ:
Bild
Benutzeravatar
birdie
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 13. März 2009, 18:57
Wohnort: bei Nürnberg
Aktuelles Auto: iQ+ Diesel

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon Hugo » Montag 5. Dezember 2011, 19:24

Neben den Federdomlagern, kann so etwas auch von den Spurstangenköpfen (Lenkung) oder Querlenkern der Vorderachse kommen.
Bei der Laufleistungn jedoch eher unwahrscheinlich. Zumindest sollte man nicht so sehr über die Bordsteine "räubern", dies kann obendrein noch die Spur der Vorderachse verstellen.

Klackern beim eingeschlagenen Rädern und gasgeben deuten ferner auf ausgeschlagene Kreuzgelenke an der Vorderachse hin.
Ergo, nie mit voll eingeschlagenene Rädern Vollgas geben, dies beanspruch diese Gelenke ungemein.

Wenn wirklich nur "ne Schraube locker" war. Fehlen mir dazu allerdings die Worte... :o
Hugo
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 152
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 19:20
Aktuelles Auto: Smart ForTwo 1,0 passion Twinamic & Yaris HSD Life + Komfortpaket

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon baiertaler » Montag 5. Dezember 2011, 20:59

ich bin zwar nach wie vor der Meinung, es gut mit meinem FTH erwischt zuhaben. Werde aber dennoch bei nächster Gelegenheit nach den Verschraubungen schauen. Man muss es ja nicht so weit kommen lassen, wenn man nun weiss, dass es da immer wieder einmal lose Verbindungen gibt ;)
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5169
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon birdie » Montag 5. Dezember 2011, 21:20

Welche Schrauben genau sind das eigentlich?
TSchau

___________________
(_____________
______________) t e f a n

Meine Seite zum iQ:
Bild
Benutzeravatar
birdie
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 301
Registriert: Freitag 13. März 2009, 18:57
Wohnort: bei Nürnberg
Aktuelles Auto: iQ+ Diesel

Re: Poltergeräusche an der rechten Vorderachse

Beitragvon SkinDiver » Montag 5. Dezember 2011, 21:49

Ich tippe mal auf die Drei oben auf dem Dom
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT


Nächste

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste