Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. September 2019, 21:55 Erweiterte Suche

Eine Frage der Finanzierung

Hier ist eure Meinung gefragt. Diskussionen bitte in die anderen Foren verlagern.

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Welches Finanzierungsmodell habt ihr für euren iQ gewählt ?

Kauf über einen Finanzierungskredit bei Toyota selbst
8
11%
Kauf über einen Finanzierungskredit bei einer anderen Bank
4
5%
Kauf durch Überweisung des vollen Kaufpreises
11
14%
Kauf durch Barzahlung bei Händler
27
36%
Leasing über einen Finanzierungskredit bei Toyota selbst
19
25%
Leasing über einen Finanzierungskredit bei einer anderen Bank
3
4%
Sonstiges
4
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 76

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon Temporyx » Dienstag 4. August 2009, 13:59

immerlangsam hat geschrieben:...und genau daraus, daß nicht jeder abstimmen muß, ergibt sich die schon einmal (bei der Geschlechterfrage) von mir beklagte systemische Unsicherheit bei solchen Umfragen: viel zu wenig Teilnehmer, keine Repräsentanz.

Jesus, ich hab's befürchtet... :mrgreen:

Na klar, dieses Board beherbergt wunderschön mittlerweile schon eine ganze Menge an iQ-Besitzer und Interessenten. Aber es kann und will doch in welcher Disziplin auch immer - nicht repräsentativ sein. Also auch genausowenig bei unseren Umfragen. Es war/ist soweit mir bekannt ist, bisher nie das Ziel gewesen. Und auch klar: wir hätten z.B. Dimap mit den Umfragen beauftragen können. Aber bitte lasst uns doch die Erwartungen an alles um uns herum nicht über Gebühr anwachsen. Z.B. nicht an Toyota, den iQ, die Händler, ihren Verkäufern, dem Board hier und so auch die Umfragen.

Mein sehr geschätzter Schwiegervater sagte einmal: "...Wolfgang, wenn du nichts machst, machst du auch keine Fehler !". Stimmt, aber es ist doch irgendwie eine traurige Einstellung so danach zu leben. Wer aber etwas macht, der ruft speziell in unserem Land ganz schnell irgendwelche Bedenkenträger auf den Plan und kassiert irgendwann sogar Kritik dafür, dass er aktiv war. Und wenn wir dem stets schon im Keim nachgegeben hätten, würden wir hier auch gar nicht miteinander kommunizieren können (Grüße und herzlichen Dank an sLy, den Mitgliedern und an alle die sich hier an unseren einfachen Umfragen in ihrer Freizeit der Freizeit zuliebe beteiligt haben oder es noch werden !).
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon JohnnySWISS » Dienstag 4. August 2009, 15:10

Mich würde interessieren, wie die 3 die sonstiges gewählt haben an Ihren iQ gekommen sind?

Mir fällt da nur noch Diesbstahl oder Geschenk ein, letzteres würde mir persönlich mehr zusagen. :mrgreen:
Zuletzt geändert von JohnnySWISS am Dienstag 4. August 2009, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
IQ+ 1.0 in Weiss + Multidrive + Teilleder + 215 40 17 Felgen und Tieferlegung.

トヨタのIQに乗っクールだ! :-D
Benutzeravatar
JohnnySWISS
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 484
Bilder: 4
Registriert: Freitag 30. Januar 2009, 15:06
Wohnort: Densbüren in der Schweiz
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ mit Multidrive und Teilleder

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon immerlangsam » Dienstag 4. August 2009, 15:22

Irgendwelche Religionsstifter oder Schwiegerväter selig werde ich nicht herbeirufen…

Aber ich fände es schlichtweg nett, wenn es von vornherein klar gemacht würde, daß es sich bei diese Umfragen eher um ein Scherz / ein Vergnügen als um eine Erhebung handelt (bis heute kaum 30 veränderbare Klicks).

Du aber, Temporyx, stelltest die Frage in den Raum (das Netz) in der erklärten Erwartung, damit Ergebnisse zu erlangen: Dich „dünkte“ etwas, du vermutetest und suchtest nach etwas, das sich Dir dann „weisen“ möge… - evtl. hätte ich ja schon aus der manierierten Wortwahl auf eine Ironie in der Sache schließen sollen?

Hier werden keine Erwartungen geschürt (jedenfalls nicht durch mich), sondern (nur) ein konkretes Vorgehen hinterfragt.
immerlangsam
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon immerlangsam » Dienstag 4. August 2009, 15:27

JohnnySWISS hat geschrieben:Mich würde interessieren, wie die 3 die sonstiges gewählt haben an Ihren iQ gekommen sind?

Mir fällt da nur noch Diesbstahl oder Geschenk ein, letzteres würde mir perönlich mehr zusagen. :mrgreen:


Diebstahl, Geschenk oder Gewinn?

Eine weitere Option fehlt, nämlich mein Grund für den Klick auf die Sparte: „Test“ - damit habe ich nämlich „ausprobiert“, ob sich das Abstimmungsergebnis nachträglich manipulieren läßt - leider geht's.
Was die anderen beiden betrifft, habe ich aber naturgemäß keine Ahnung. Vielleicht waren es Umfragen-Überdrüsslinge?
immerlangsam
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon immerlangsam » Dienstag 4. August 2009, 19:25

Mein letzter Beitrag hier:

ich habe offenbar andersartige Vorstellungen von einem Forum als unser Moderator. Ich denke, daß es darauf ankommt, nicht nur Beifall zu äußern, sondern daß zur Demokratie und zum Austausch von Meinungen es unerläßlich ist, auch einmal negative Kritik loszuwerden.
Das mag nicht jeder - und nicht jeder kann es.
Meinerseits habe ich also manchmal den Schuh mir angezogen, nicht nur Lobehudelei zu verbreiten. Ich empfinde dies nicht als anmaßend, da ja jeder ebensogut eine Gegenmeinung vertreten kann (und sollte). Und ich bin ja nur ein gewöhnliches Mitglied; die vermeintliche (?) Autorität eines Moderators beanspruche ich also ohnehin nicht.

Leider wird mein Hinweis auf die systemischen Schwierigkeiten dieser selbsternannten Umfragen nun als Störung empfunden und mir von Temporyx per „Persönlicher Nachricht“ eine Verwarnung angekündigt.

Ich nehme mir dies insofern zu Herzen, als ich sehe, daß zumindest seitens des Moderators eine gewisse Empfindlichkeit vorherrscht, die ich wohl verletzt habe (dies tut mir menschlich leid).
Ich nehme mir allerdings heraus, solches Vorgehen (Abmahnen) als kontraproduktiv hinsichtlich einer gewissen Meinungsbreite anzusehen und lasse mir meine eigenen Gedanken nicht verbieten.

Wenn eine solche Verwarnung zur Folge hätte, daß man mir die Mitarbeit in diesem Forum letztlich versperren wird, dann wäre dies aus meiner Sicht ein schwaches Bild.
Ich könnte aber damit leben.
immerlangsam
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon Temporyx » Dienstag 4. August 2009, 20:25

Eieiei, ich bin aber auch ein böser Mensch, tztztz...
Auch wenn wahrscheinlich einige Mitglieder nun ein wenig verunsichert sind (sorry Leute): lassen wir den vorherigen Beitrag einfach mal so stehen (natürlich vorbehaltlich der letzten Entscheidung vom Admin).
Denn damit kann ich sehr gut leben. Ich bin ganz konkret hier, gerne immer gesprächsbereit und erreichbar per PN, Email, Chat im Board, Skype, am 23.8. gar leibhaftig beim iQ-Treff am Bodensee,... was und wo auch immer.

Aber wir schweifen ab und kommen gerne zum Thema zurück, gelle ;) ?!
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon Sunseeker » Dienstag 4. August 2009, 20:42

Es ist wie mit einem Horoskop. Ich empfinde diese Umfragen als abwechslungsreiche, interssante Bereicherung ohne besonderen Anspruch. Als Anlaß für nette Beiträge reichen sie allemal und eine gewisse Tendenz ist auf jeden Fall erkennbar. Also von meiner Seite: Mehr davon ! :)
„Ich glaube an das Pferd. Das Auto ist eine vorübergehende Modeerscheinung.“

– Wilhelm II (1859–1941), deutscher Kaiser und König von Preußen
Benutzeravatar
Sunseeker
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 438
Registriert: Donnerstag 27. November 2008, 18:22
Wohnort: linker Niederrhein
Aktuelles Auto: Toyota iQ, seit 02/2009

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon RheinNeckarMan » Mittwoch 5. August 2009, 08:22

Sunseeker hat geschrieben:Es ist wie mit einem Horoskop. Ich empfinde diese Umfragen als abwechslungsreiche, interssante Bereicherung ohne besonderen Anspruch. Als Anlaß für nette Beiträge reichen sie allemal und eine gewisse Tendenz ist auf jeden Fall erkennbar. Also von meiner Seite: Mehr davon ! :)


Hallo,

auch von meiner Seite aus ein klares, eindeutiges und fröhliches: Y E S :lol:

MfG RheinNeckarMan :mrgreen:

P.S.: Manno, nehmt doch nicht alles immer so verbiestert, ich bin hier aus Spaß an der Freud (wie man so schön sagt), da draußen im wirklichen Leben ist doch schon alles so reglementiert und steif! Ich pers. finde das unsere Moderatoren hier gute Arbeit leisten. :P Ach so, Temporyx, ich trinke übrigens Erdinger... (a kleenes Scherzel) :lol: :P
RheinNeckarMan
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 327
Bilder: 0
Registriert: Freitag 17. Juli 2009, 13:55

Re: Eine Frage der Finanzierung

Beitragvon DANi » Donnerstag 6. August 2009, 13:27

Ich finde die Umfragen gut.

Es ist jetzt net jede für mich so doll, aber wo ich net mag muss ich ja net abstimmen.

Also immer weiter so!!!!
iQ +, amethyst, 1.0, mit Navi
bestellt 17.01. Übergabetermin: 08.05.2009
Benutzeravatar
DANi
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 16:47
Wohnort: Bad-Dürkheim/Rheinland-Pfalz
Aktuelles Auto: SMART u. Corolla


Vorherige

Zurück zu iQ Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast