Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. September 2019, 22:20 Erweiterte Suche

Männlich oder Weiblich?

Hier ist eure Meinung gefragt. Diskussionen bitte in die anderen Foren verlagern.

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Bist du männlich oder weiblich?

Ich besitze einen iQ und bin -> männlich
50
54%
Ich besitze einen iQ und bin -> weiblich
19
21%
Ich besitze bald einen iQ und bin -> männlich
11
12%
Ich besitze bald einen iQ und bin -> weiblich
8
9%
Kein iQ und bin -> männlich
2
2%
Kein iQ und bin -> weiblich
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 92

Re: Männlich oder Weiblich?

Beitragvon immerlangsam » Freitag 24. Juli 2009, 07:04

Es ist hier, wie bei jeglicher Umfrage, zu bedenken, daß man häufig ganz andere Auskünfte erhält, als der (Um-)Fragende eigentlich ermitteln wollte…
Wir lernen mit dieser Umfrage beispielsweise gar nichts über das tatsächliche Geschlechterverhältnis der iQ-Besitzer: die Datenbasis ist viel zu gering und (vor allem) die Datenermittlung nicht repräsentativ. 5000 iQ in Deutschland; 500 Mitglieder im iQ-board, nicht einmal 30 Umfrageteilnehmer…

Es läßt sich also nur das Geschlechterverhältnis der Umfrageteilnehmer bestimmen (mit allen Unwägbarkeiten, die ein online-Test nun einmal mit sich bringt). Das Ergebnis ist nicht sehr aufregend - um es positiv zu sehen: immerhin ist etwa ein Drittel der Antwortenden weiblich. „strenggenommen“ haben aber nicht einmal 10 % der Befragten (board-members) mitgemacht.

Darüber zu spekulieren, warum man solch ein „Ergebnis“ erhalten hat, ist bei dieser systemischen Unsicherheitslage müßig.
immerlangsam
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Männlich oder Weiblich?

Beitragvon WingMan » Freitag 24. Juli 2009, 08:18

Nach den Erfahrungen in unserem Autohaus kann man den iQ nicht einer bestimmten Kundengruppe (Frauen, Männer, Singles, Familien, etc.) zuordnen. Seid Einführung wurde der iQ bei uns querbet an die vrschiedensten Leute wie vom 18 bis 80 Jährigen, an Singles, an Familien, Männer wie Frauen verkauft. Ein typisches Frauen- oder Männerauto ist es nicht, wird von beiden Geschlechtern gleichermaßen oft bestellt. War damals bei Aygo auch von Toyota anders geplant. Damals wollte Toyota das Auto auch einer bestimmten Kundengruppe zuordnen. Und zwar hauptsächlich für den Fahranfänger oder bis 25 Jährigen. Und es hat sich herausgestellt, dass der Aygo auch von allen Altersschichten gekauft wird.

Eine Auffälligkeit kann ich aber allen iQ Käufern zuordnen: Ein iQ Käufer sieht das Automobil nicht nur als "Nutzgegenstand, als schlichtes Mittel um von A nach B zu kommen". Für den iQ Fahrer ist Autofahren auch mehr. Er hat Spaß beim Autofahren, legt hohen Wert auf Styling und Design und liebt es, mit was ganz besonderem mobil zu sein. Für Ihn ist das Auto auch eine Art modisches Accesoir mit dem er sich schmückt. Deswegen ist Ihm auch eine hochwertge Ausstattung wichtig. Der iQ Käufer legt Wert auf neue Trends und lebt den Lifestylegedanken (iQ Käufer sind auch z.B. nach meinen Erfahrungen überdurhschnittlich modebewusst und stylisch gekleidet).

Wer das Auto eher, wie oben beschrieben, als Nutzgegenstand sieht der kauft sich nen Aygo. Wer das besondere liebt.....SO WIE WIR ALLE HIER.... der kauft ne iQ :D :D

Soviel zu meinen Erfahrungen

Schöne Grüße von der Ostalb,
WingMan
iQ 1,0l VVT-I in Perleffect-Weiß mit Style-Paket, Pioneer Subwofer TS-WX11A, iQ Heckschürze mit Tajco Auspuffblende, Toyota LED Tagfahrlicht, H&R 35mm Tieferlegungsfedern, H&R 30mm Distanzscheiben (DRM) auf HA, Folien Design"
Benutzeravatar
WingMan
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 631
Bilder: 108
Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 07:44
Wohnort: Heidenheim a.d. Brenz
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1,0l VVT-I (Perleffektweiß), 5-Gang

Re: Männlich oder Weiblich?

Beitragvon Mibran » Montag 27. Juli 2009, 19:03

WingMan hat geschrieben:(iQ Käufer sind auch z.B. nach meinen Erfahrungen überdurhschnittlich modebewusst und stylisch gekleidet).


Öhm.... (kuckt an sich runter) ...nö. Keine Sneakers, kein Sportsakko, kein Oliver-Geissen oder David-Beckham-Look.
Nuja, Ausnahmen bestätigen die Regel :mrgreen:
Toyota iQ D-4D, Navi, Leder, PBT JET 7,0Jx16 205/45
Mibran
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 271
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 16:14

Re: Männlich oder Weiblich?

Beitragvon immerlangsam » Montag 27. Juli 2009, 19:15

WingMan hat geschrieben:[…]kann man den iQ nicht einer bestimmten Kundengruppe […] zuordnen.
[…]Für den iQ Fahrer ist Autofahren auch mehr.


Ersteres will ich gern glauben (s.o., meine Einschränkungen zur statistischen Aussagekraft)
Zweites halte ich für einen Gemeinplatz in einem Forum: das wird in fast jedem Autoforum von fast jedem Besitzer über fast jedes Fahrzeug gesagt werden. Wer äußerst sich denn schon in solch einem Umfeld: natürlich ein erster Linie die eitlen (oder „nur“ exhibitionistischen?) von sich und ihrem Fahrzeug sehr überzeugten Eigentümer - (Selbst-)Kritik kommt oft zu kurz… (oder wird abgestraft?)

Ja-ja – ich fasse mich durchaus an meine eigene Nase! Könnte ja schweigen und hier nur lesen, und nichts beitragen: die Welt drehte sich dennoch weiter…
immerlangsam
Abgemeldeter Benutzer
 


Vorherige

Zurück zu iQ Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast