Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. September 2019, 22:15 Erweiterte Suche

Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Hier ist eure Meinung gefragt. Diskussionen bitte in die anderen Foren verlagern.

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Welcher Grund hat Euch am ehesten bewegt den iQ zu kaufen ?

einmal Toyota - immer Toyota
3
2%
der iQ ist ein kleines Auto, mehr Blech will ich nicht
25
15%
er verbraucht wenig Sprit
7
4%
das Design war ausschlaggebend
17
10%
geringe Unterhaltskosten (Steuer/Versicherung) schonen meinen Geldbeutel
7
4%
schwer zu beschreiben, ich habe mich einfach in den iQ "verguckt"
43
25%
ich suchte ein wusseliges Stadtauto, eine Alternative zum iQ sehe ich nicht
20
12%
weil sich der iQ trotz der Größe auch auf Langstrecken toll fährt
17
10%
der kleine Wendekreis ist phänomenal
6
4%
ich wollte ein besonderes FunMobil, dass nicht jeder fährt
26
15%
 
Abstimmungen insgesamt : 171

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon Temporyx » Donnerstag 8. April 2010, 09:14

So, meine Freunde, jetzt sind die beiden Zauberworte ("am ehesten") auch optisch und lesbar in der Frage integriert, die sie nun präzisieren und wie sie eigentlich von Anfang an gedacht war. Sorry, dass da einige Unklarheiten entstanden sind. Falls ihr also bisher unentschlossen gewesen seid, an der Umfrage teilzunehmen: nu' aber ganz schnell ran :D
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon MUCiQ » Freitag 16. April 2010, 22:11

Trotz der eingeschränkten Möglichkeit nur eine Frage beantworten zu dürfen, finde die Ausbeute von knapp 7% schon beachtlich. Der Trend, wie die Meinungsforscher so schön sagen, ist ganz einfach zu erklären:

Der iQ ist eine reine Bauchentscheidung. :) Ist das nicht phantastisch :!: Es zeigt sich mal wieder, dass die Qualität des boards mit dem Produkt konform geht. :o
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon IQCat » Donnerstag 22. April 2010, 10:55

Temporyx hat geschrieben:Da geht es dir wie eigentlich allen von uns: einen Grund gibt es eigentlich nicht. Das war aber auch von Anfang an klar. Deshalb habe ich bei meinem Eröffnungsposting von dem Grund, dem ihr am ehesten zustimmen würdet, geschrieben. Aber es stimmt, dieses Wort ("ehesten") müsste präsenter werden.
Ich laufe aber Gefahr, wenn ich die Umfrage nachträglich ändere (und sei es nur in der Fragestellung selbst, dass damit die bisherigen Abstimmungen genullt werden. Aber das Problem ist in der Klärung. Sobald ich grünes Licht habe, werde ich die Frage zur Umfrage präzisieren.


Moin "Temporyx",

normalerweise wäre meine Antwort eine andere, aber wie es nun mal ist hab ich das "Nächstliegende" genommen.
Bei der Auswahl meiner "Büchse" kam es vor allem auf Beinfreiheit und dem Sicherheitsgefühl an. Bei meinem
Vorgängerauto (Yaris TS) musste ich nämlich immer meine Beine richtig verbiegen und die hohe Geschwindigkeit
nutze mir auch nichts weil es hier umliegend keine Autobahnen :? gibt.

Gruß
René
IQ+ 1.0 Multidrive mysticschwarz mica ( in Betrieb seit : 04.05.09 )
Benutzeravatar
IQCat
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 254
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 00:02
Wohnort: Bremervörde
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ Multidrive

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon Temporyx » Donnerstag 22. April 2010, 13:33

IQCat hat geschrieben:...aber wie es nun mal ist hab ich das "Nächstliegende" genommen...

Hallo René,

danke für die Info :D

Allerdings, ich glaube nicht, dass die bisherige Gesamtaussage sich wesentlich verändern würde, würden wir deine Wahl korrigieren (richtiger wäre es natürlich). Denn gerade die beiden Punkte, bei denen es um Kosten geht, haben die Mitglieder absolut am wenigsten ausgewählt. Der iQ ist und bleibt ein nicht niedrigpreisiges Lfestyleauto für Fahrer die etwas Besonderes fahren wollen und denen es nicht in erster Linie um möglichst geringe Kosten geht.

Soweit ich weiß, wollte Toyota genau diese Kundengruppe ansprechen. Hausaufgaben gemacht, setzen ! :mrgreen:
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon iQYewa » Montag 25. April 2011, 14:18

Nur eine Option? Bei so einem Auto? Das geht nicht.
Hier meine Antworten (fett = angeklickte Option).

  • der iQ ist ein kleines Auto, mehr Blech will ich nicht (*)
  • das Design war ausschlaggebend
  • schwer zu beschreiben, ich habe mich einfach in den iQ "verguckt"
  • weil sich der iQ trotz der Größe auch auf Langstrecken toll fährt
  • der kleine Wendekreis ist phänomenal
  • ich wollte ein besonderes FunMobil, dass nicht jeder fährt

(*) Genau das ist meine häufige Antwort.
Allerdings ging es mir nicht so sehr um Blech, sonder eher um die wirklich geniale Umsetzung des iQ.
Wir sind zu zweit und brauchen einfach nicht mehr Auto. Wozu?
Wenn wir mal jemanden mitnehmen, ist sicher kein Gepäck dabei.
Wenn Gepäck dabei ist, nehmen wir keinen mit.
Wozu sollen wir also ständig soviel überflüssigen leeren Raum mitschleppen?

Der Hauptgrund ist aber wirklich, weil er ein Fahrgefühl wie ein Großer hat.
Wir bräuchten ein Auto, das auf Langstrecken auch zu fahren ist.
Für die Stadt brauchen wir kein Auto. Da haben wir unser ÖPNV-Jahresabo.

Als damals der Smart rauskam, fand ich das Konzept super.
Ich hätte ihn gekauft, wenn - ja, wenn ich keine Probefahrt mit diesem Hoppelding gemacht hätte.
Über Schwabinger Kopfsteinpflaster war ich froh, nicht schwanger gewesen zu sein.
Die Abtreibung wäre da wohl inklusive gewesen.
Damit war der Smart für mich seit jeher erledigt.
Der iQ überzeugt in jeder Hinsicht und wird sicher sehr häufig mit mir in Skigebieten unterwegs sein.

Hach, ich freu mich auf ihn!
Bild
Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve.
Gazelle Tour Populair, 5 Gänge - Dahon Curve, 3 Gänge
Yamaha XT 250 - Honda XL700Va Transalp
Benutzeravatar
iQYewa
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 609
Bilder: 105
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 17:35
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D novaweiß Look, Heckschürze, Gepäcknetz, Komfortblinker, Tajco Square Auspuffblende, rote Bosch-Fanfare, Heckscheibentönung, rote Bremssättel, Phillips Silver Vision Blinklampen, 5cm-Antenne

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon uwes » Montag 25. April 2011, 15:00

iQewa hat geschrieben:Als damals der Smart rauskam, fand ich das Konzept super.
Ich hätte ihn gekauft, wenn - ja, wenn ich keine Probefahrt mit diesem Hoppelding gemacht hätte.


*Unterschreib*
Bild
uwes
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 63
Bilder: 6
Registriert: Sonntag 28. November 2010, 19:17
Aktuelles Auto: iQ(N)collection

Re: Wir alle wollen den iQ, warum eigentlich ?

Beitragvon berliner » Montag 25. April 2011, 16:39

hallo
berliner
Abgemeldeter Benutzer
 


Vorherige

Zurück zu iQ Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast