Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. August 2019, 15:45 Erweiterte Suche

Eigenbau Subwoofer

Rund um die Audioanlage des Toyota iQs

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Eigenbau Subwoofer

Beitragvon matchbox » Sonntag 4. Dezember 2011, 23:56

Hallo Freunde,

ich möchte Euch mit einem kurzen Bericht den Bau/Einbau eines Subwoofers schildern.
Nach meinem Empfinden war der serienmäßige Sound im iQ nicht in Ordnung. Vom Hoch- und Mitteltonbereich noch erträglich, vom Tieftonbereich nicht mehr zumutbar. Nun bin ich finanziell gesehen kein Fan von High-End-Lösungen. Günstig musste es sein, am besten im Eigenbau; Erfahrungen von meinem Smart waren noch da. Gut berechnet und gut gebaut, kommen Eigenbau-Boxen schon gut an teure Systeme ran, zusätzlich bieten sie noch den Vorteil, dass man sie Maßschneidern kann. Und die letzten paar Prozentchen Soundqualität zu den High-End-Anlagen spielen für mich auch keine Rolle. Des Weiteren verzeiht ein Subwoofer eher kleine Bau-/Berechnungsfehler als Mittel-/Hochtöner.

Das folgende Bild zeigt die Maße des Gehäuses, welches im Inneren eigentlich aus zwei Gehäusen besteht. Eine 3-Liter-Kammer und eine 10,5-Liter-Kammer, mit jeweils verschieden langen Bassreflex-Öffnungen. Links unten im Bild seht Ihr die „Bestellliste“ der MDF-Platten.
Bild
Die Box(en) wurden entsprechend den technischen Daten der 16,5 cm Lautsprecher berechnet. Nur zur Info: eine Verdopplung/Halbierung der „Lautstärke“ bedeutet +3dB oder – 3dB.
Bild
Nun hatte ich ja das Problem, dass ich eine Mini-Endstufe vorgesehen habe. Nun war die Frage, woher ich das entsprechende Remote-Signal bekomme. Hier kam ein High-Low-Adapter inklusive Remote-Ausgang zum Einsatz. Dieser hat den Vorteil, dass ich gleich den linken/rechten hinteren Lautsprecher als Signalquelle nutzen konnten und er gleichzeitig, wenn dort an Signal vom Radio kommt, ein Remotesignal für den Verstärker generiert. Das heißt, dass der Verstärker aus bleibt, wenn die Lautsprecher kein Signal bekommen, wenn sozusagen das Radio aus ist. Daneben eine Mini-Endstufe (realistische Leistung 7-10W), reicht aber vollkommen.
BildBild
Der Subwoofer nach Zusammenbau und „Verkleidung“.
Bild
Hier die Bassreflexöffnung der 10,5-Liter-Kammer.
Bild
Noch ein Hinweis: Wie bekomme ich Strom in den Innenraum? Die Gummi-Manschette besitzt noch zwei Leer-Tüllen (zumindest bei meinem iQ), einfach das Ende abschneiden und die Kabel mit Vaseline durchschieben.
Bild
Alle Gerätschaften fanden doch tatsächlich im Heck (hinter dem Nummernschild) Platz – das ist echt genial.
Bild
Das optische Ergebnis ist recht unspektakulär.
Bild

Hecklautsprecher wurden noch gedämmt, das hat schon wahnsinnig viel gebracht. Vielleicht werde ich diese noch durch 13er Koax ersetzen.
Die Gesamtkosten beliefen sich auf ca. 70€. Der Sound im Bassbereich ist sehr gut. Etwas blöd war das Einstellen der Eingangspegel und die Vorne-Hinten-Abstimmung. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
mfg
matchbox
Benutzeravatar
matchbox
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 20:55

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon baiertaler » Montag 5. Dezember 2011, 08:35

:dieu: richtig gut geplant und ausgeführt. Da kann es nur ein Erfolg werden ;)
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5052
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon Andyenjoy » Montag 5. Dezember 2011, 11:31

Saubere Anleitung und gut ausgeführt... sollte in Serie gehen ;-)
Andyenjoy
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 197
Bilder: 9
Registriert: Sonntag 29. Mai 2011, 13:59
Wohnort: Kreis Mettmann
Aktuelles Auto: IQ, 1,4l D mit Alarmanlage, Lederausstattung "Style in Grau" TAS200 Radio, Tieferlegungsfedern H&R 35mm und Blow off Ventil, Chiptuning von MEGA SPEED, etwa 112 PS gemessen

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon Bow » Montag 5. Dezember 2011, 14:40

Ich würde eine Box aus dem Serienbau nehmen ;-)

Schönen Gruß

Mirko
• Toyota iQ VVT-i 1,0 • platinsilber metallic • Interieur Lounge • Bild
Benutzeravatar
Bow
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 73
Bilder: 1
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:40
Wohnort: Bremen
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0

Eigenbau

Beitragvon LALA » Dienstag 6. Dezember 2011, 13:11

Dumm gelaufen: ich hätte das Display nicht an der Vorderkante des Fonds des Zweisitzers befestigt, sondern hinten und den Screen nach vorne ausgerichtet, dann könnte man es über den Rückspiegel während der Fahrt sehen, aber soooo.. :lol:
LargeScreen.jpg


Der Lautsprecher in der Mitte sollte mal so eben ausreichen. :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
iQ+ | D-4D | ws | Leder sw
Benutzeravatar
LALA
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1315
Bilder: 4
Registriert: Freitag 6. März 2009, 23:43
Aktuelles Auto: iQ+ | D-4D | ws | Leder sw

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon SkinDiver » Dienstag 6. Dezember 2011, 13:44

Ich persönlich finde die Box in der Mitte ja etwas übertrieben :mrgreen:
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon baiertaler » Dienstag 6. Dezember 2011, 20:20

SkinDiver hat geschrieben:Ich persönlich finde die Box in der Mitte ja etwas übertrieben :mrgreen:

vllt. ist es ganz gut so in der Mitte. Ansonsten hüpft das Heck zu einseitig :D
Wie lange die Autobatterie wohl hält ....?
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5052
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon WingMan » Montag 12. Dezember 2011, 22:02

Wer braucht bei so einer Heimkinoanlage noch nen Kofferraum :lol: . Oder Kann man den Flatscreen nach unten klappen? Wobei ich die Rückseite des Flatscreen nur ungern mit Getränkekisten beschweren würde ;)

...AND PARTY AND PARTY AND PARTY 8-) :geek: :D
iQ 1,0l VVT-I in Perleffect-Weiß mit Style-Paket, Pioneer Subwofer TS-WX11A, iQ Heckschürze mit Tajco Auspuffblende, Toyota LED Tagfahrlicht, H&R 35mm Tieferlegungsfedern, H&R 30mm Distanzscheiben (DRM) auf HA, Folien Design"
Benutzeravatar
WingMan
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 631
Bilder: 108
Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 07:44
Wohnort: Heidenheim a.d. Brenz
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1,0l VVT-I (Perleffektweiß), 5-Gang

Re: Eigenbau Subwoofer

Beitragvon Casie112 » Mittwoch 2. Oktober 2013, 10:33

Hallo !

Auch wenn der Beitrag schon etwas angestaubt ist, tolles Projekt. :dieu:
Bin ernsthaft am ueberlegen, ob ich mich an den Nachbau wage. Oder fertigst Du schon in Serie ? ;)

Welche Lautsprecher / Chassis hast Du verwendet ?
Mit welcher Software (?) wurde die Box berechnet ?
Wozu dienen die Boxenfuesse ? (Einer davon fehlt in der Zeichnung)
sind die zur Entkopplung oder gehts auch ohne ?

LG...

..Carsten
Casie112
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 16:30
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0

Re: Eigenbau

Beitragvon IQ150 » Mittwoch 5. April 2017, 22:31

LALA hat geschrieben:Dumm gelaufen: ich hätte das Display nicht an der Vorderkante des Fonds des Zweisitzers befestigt, sondern hinten und den Screen nach vorne ausgerichtet, dann könnte man es über den Rückspiegel während der Fahrt sehen, aber soooo.. :lol:
LargeScreen.jpg


Der Lautsprecher in der Mitte sollte mal so eben ausreichen. :lol:




Also ...

damit ich auch während der Fahrt die Glotze sehe , hatte ich zunächst 'n größeren Rückspiegel über den ich
den umgedrehten Bildschirm sehen konnte ...
habe es dann insofern modifiziert , dass ich den Fahrer u. Beifahrersitz nach hinten drehen kann , so haben
wir beide während der Fahrt was vom laufenden Programm ...

Allerdings entfällt der Spaß wohl , wenn DVBT abgeschaltet wird :P
IQ150
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 20:56
Aktuelles Auto: Toyota iQ multi drive


Nächste

Zurück zu iQ Sound

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste