Aktuelle Zeit: Mittwoch 5. Mai 2021, 23:49 Erweiterte Suche

Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Shumway » Freitag 26. Januar 2018, 12:59

Hallo,

für unseren iQ brauchen wir im Sommer neue Reifen und ich wollte daher schon mal schauen, was es da so alles gibt. Neben der riesen Auswahl hab ich aber auch den Eindruck, dass viele Testsberichte und Bewertungen nicht wirklich unabhängig sind. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, wonach man sich da am besten richten kann? Wie viel sollte denn einer anständiger Reifen überhaupt kosten!?

LG
Benutzeravatar
Shumway
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 12:35
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0l

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Nera » Freitag 26. Januar 2018, 15:38

Wäre in erster Linie mal wichtig zu wissen welche Größe du benötigst.
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1888
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon hartmutschoen » Freitag 26. Januar 2018, 18:19

Hallo und Herzlich Willkommen :dieu:

Bei einem sparsamen Auto wie dem iQ lohnt es sich, auf die Kraftstoffeffizienzklasse zu achten.
Habe vor 2 Jahren eine Übersicht erstellt: http://www.iq-board.de/post48350.html
und mich selbst im Sommer für Conti entschieden. Bin sehr zufrieden und optisch sind die auch ok :)
Im Winter fahre ich Nokian.

Sicher sind Markenreifen, insbesondere Michelin und Conti, 15..20 eur/St. teurer, aber das holt man über die Spritkosten wieder rein.
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Shumway » Dienstag 30. Januar 2018, 14:57

hartmutschoen hat geschrieben:Hallo und Herzlich Willkommen :dieu:
´

Danke :) ...also auf dem iQ sind im Sommer Alufelgen mit der Reifengröße 175/65 R15 drauf. Hab jetzt auch nochmal ein wenig im Internet gelesen und viele sagen, dass man sich zum Beispiel die bekannten Reifentests vom ADAC oder der Autobild in die Haare schmieren kann. Da wird nur mit einem Fahrzeug getestet und das ist wohl nicht sehr aussagekräftig für andere Autos. Umso schwerer ist es natürlich sich zu orientieren.... Continental kenne ich zumindest persönlich noch von früher und da gab es nie irgendwelche Probleme. Finde die auch gar nicht mal sooo teuer.

Die Qualität sollte aber auf jeden Fall stimmen, weil mir vor allem sicherheitsrelevante Aspekte bei Reifen wichtig erscheinen. (Nässe, Seitenführung, Aquaplaning, usw.) Auf https://www.oponeo.de/autoreifen/pkw gibts zum Beispiel ein Ranking mit den am besten bewerteten Reifen und da ist Dunlop ganz vorne. Die scheinen auch wirklich sehr gut zu sein. Zumindest ließt man nix Negatives aber wahrscheinlich sind die noch ne Ecke teurer als die Contis. Tendiere jedenfalls zu diesen beiden Marken.

LG
Benutzeravatar
Shumway
Fahranfänger
Fahranfänger
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 12:35
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0l

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Pitti » Mittwoch 31. Januar 2018, 07:56

Shumway hat geschrieben:... da ist Dunlop ganz vorne. Die scheinen auch wirklich sehr gut zu sein. Zumindest ließt man nix Negatives aber wahrscheinlich sind die noch ne Ecke teurer als die Contis. Tendiere jedenfalls zu diesen beiden Marken.

LG

Hi,
und auch von mir ein großes Willkommen :-)

Allerdings ein kleine Anmerkung: Du postest einen Link unter dem du genau diese (Preis)Frage klären könntest.
Generell ist Dunlop preislich eher unter Conti angesiedelt. Qualitativ ist eine Einordnung eher schwierig, da, je nach Reifengröße, mal der Eine, mal der Andere eher besser erscheint.
Da der Preisunterschied in Seriengröße des IQ gering ist (max. 10€ pro Rad) nimm einen von Beiden und du wirst damit zufrieden sein.
Viele Grüße

Peter
Benutzeravatar
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 822
Bilder: 8
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Kia Picanto X-Line --- Mini Cooper F55 --- BMW Z4 sDrive35i

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon RedIQ » Sonntag 27. September 2020, 22:38

Pitti hat geschrieben:
Shumway hat geschrieben:... da ist Dunlop ganz vorne. Die scheinen auch wirklich sehr gut zu sein. Zumindest ließt man nix Negatives aber wahrscheinlich sind die noch ne Ecke teurer als die Contis. Tendiere jedenfalls zu diesen beiden Marken.

LG

Hi,
und auch von mir ein großes Willkommen :-)

Allerdings ein kleine Anmerkung: Du postest einen Link unter dem du genau diese (Preis)Frage klären könntest.
Generell ist Dunlop preislich eher unter Conti angesiedelt. Qualitativ ist eine Einordnung eher schwierig, da, je nach Reifengröße, mal der Eine, mal der Andere eher besser erscheint.
Da der Preisunterschied in Seriengröße des IQ gering ist (max. 10€ pro Rad) nimm einen von Beiden und du wirst damit zufrieden sein.


Mein Sommerreifen auf Alufelge.
Hier ist der Link zum Foto.
Man kann das Foto auch herunterladen. Rechts neben dem Bild ist ein Pfeil nach unten. Dort kann man die Größe des Bildes auswählen, bevor man das Foto herunterlädt.

https://www.flickr.com/photos/186763571@N04/50390501153/in/dateposted-public/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
IQ 1.0 in Rot + Multidrive + 136 mm Bodenfreiheit
v. 15.10. - 01.05. Bridgestone Blizzak Winterreifen ab 01.05.-15.10. Michelin Sommerreifen
Durchschnittsverbrauch jetzt: unter 6 Liter mit Winterbereifung im Frühjahr und im Sommer locker 3,9-5,4 Liter
Benutzeravatar
RedIQ
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 689
Bilder: 219
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 01:32
Wohnort: Lübeck
Aktuelles Auto: Toyota 1.0 mit Automatik

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Platinwürfel » Mittwoch 24. Februar 2021, 20:58

Hallo,

wollte mal nachfragen, ob jemand Sommerreifen montiert hat die mit einer höheren Traglast gekennzeichnet sind.

Fahre schon ein paar Sommer den Michelin Saver 175/65R15 84H und bin sehr zufrieden. Da es jedoch den Reifen mit höherer Traglast etwas günstiger gibt (175/65R15 88H XL), wollte ich mal Erfahrungswerte checken.
Wirkt sich diese "verstärkte Seitenwand" auf das Fahrverhalten aus?

Nicht, dass man es für die iQ benötigen würde, aber für z. B. Mini werden im Regelfall 175 / 65 R15 88H XL (extra load) bei Auslieferung montiert. Da scheint das kein Problem zu sein. Wenn ich allerdings ein paar EURO's sparen kann, würde ich dieses unnötige höhere Traglast in Kauf nehmen.

Danke schon mal für Rückmeldungen.

Gruß
Platinwürfel
iQ+ 1.4 D-4D mit Platinsilber metallic - Teillederausstattung - meist im Dreiländereck HE/BY/BW unterwegs
Benutzeravatar
Platinwürfel
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 67
Bilder: 6
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 12:01
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon hartmutschoen » Donnerstag 25. Februar 2021, 04:13

84 ist auch schon erheblich mehr als für den iQ benötigt ;)
Die verstärkten 88 sind normalerweise für Kleintransporter vorgesehen - ok, ist der iQ ja ;) 8-)

Ich würde (vielleicht hast Du es schon) nicht nur an den Preis, sondern auch an die Kraftstoffeffizienz und das Verschleißverhalten denken.
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon Platinwürfel » Donnerstag 25. Februar 2021, 20:17

hartmutschoen hat geschrieben:84 ist auch schon erheblich mehr als für den iQ benötigt ;)


in der Zulassungsbescheinigung steht jedoch 175/65R15|84S bei Nr. 15.1 bzw. Nr. 15.2
selbst wenn dies überbewertet ist, scheint es doch als Minimum vorgeschrieben zu sein - oder?

3300


Der Reifen mit der höheren Traglast ist speziell für BMW gefertigt worden und wird dort für Mini Cooper als Erstausrüster verwendet. Das Verschleißverhalten als auch die Kraftstoffeffizienz ist sogar noch etwas besser angegeben, als beim 84H.

Michelin Energy Saver 175/65R15 88H XL - Michelin Hersteller Nr 616681

3299

Da jedoch bei der "Bucht" immer wieder neue Reifen - jedoch von Felgen der Neufahrzeuge demontiert verkauft werden, sind diese ohne Laufleistung (bzw. <10km) und je nach DOT auch schon mit Herstellung jünger als 1 Jahr alt - quasi NEU.
Preislich gibt es die dann zwischen 40 - 45€ pro Stück.

Daher sicherlich eine günstige Alternative zum Michelin - Standard-Sortiment <Energy Saver 175/65R15 84H>.
iQ+ 1.4 D-4D mit Platinsilber metallic - Teillederausstattung - meist im Dreiländereck HE/BY/BW unterwegs
Benutzeravatar
Platinwürfel
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 67
Bilder: 6
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 12:01
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D

Re: Neue Sommerreifen und die Qual der Wahl

Beitragvon hartmutschoen » Freitag 26. Februar 2021, 01:37

Platinwürfel hat geschrieben:in der Zulassungsbescheinigung steht jedoch 175/65R15|84S bei Nr. 15.1 bzw. Nr. 15.2
selbst wenn dies überbewertet ist, scheint es doch als Minimum vorgeschrieben zu sein - oder?
Das hat Toyota m.E. reingeschrieben, weil diese Reifengröße - warum auch immer - von fast allen Herstellern in 84 gefertigt wird.
Beim 1.33l mit 16" Reifen steht drin 82.
Meine 185/55x16" habe ich mit 83 eingetragen bekommen - weil es diese Größe eben in 83 gibt.
Laut TÜV würde 80 genauso ausreichen ...

Bezüglich der 88 habe ich zwar keine Erfahrungen - ich wüßte aber nichts, was gegen eine Verwendung am iQ spricht.
Drüber gestolpert war ich auch schon, habe mich aber dann für 16" Felgen entschieden.
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990



Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast