Aktuelle Zeit: Donnerstag 30. Juni 2022, 17:48 Erweiterte Suche

Rückleuchten wechseln

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon SkinDiver » Donnerstag 15. April 2010, 07:32

Du bist mir jetzt schon sympathisch :D :D :D
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Steffen » Donnerstag 15. April 2010, 13:17

Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich mal die NSL wirklich gebraucht habe.
Und sie bleibt ja auch in Funktion.
Wenn du die Teilenummer hast wäre ich auch interressiert.
Aber ich fürchte, die Rückleuchte ist nicht billig.
Kennt jemand den Preis für die Rückleuchten?
Dibbfähler türven Behalldn wärden.......Ich mache mir wieder neue :-)


Bild
Steffen
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 50
Bilder: 27
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 12:26
Aktuelles Auto: iQ 1,0 "Choco"

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Nera » Freitag 16. April 2010, 00:57

wie ich diese Diskussionen zu dieser Thematik liebe :roll: ..... bringt eh nix

die Rückleuchten für den deutschen Markt belaufen sich ca. auf 150€ für das Paar.
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1927
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon SkinDiver » Freitag 16. April 2010, 11:50

Nera hat geschrieben:wie ich diese Diskussionen zu dieser Thematik liebe :roll: ..... bringt eh nix

die Rückleuchten für den deutschen Markt belaufen sich ca. auf 150€ für das Paar.


Echt jetzt? Also 75€ das Stück? Das sind ja mal geile Preise. Für Original echt günstig.
Ich schau mal ob ich die Teilenummer finden kann.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Nera » Samstag 17. April 2010, 00:23

wie teuer die genau sind kann ich nich sagen, da ich meine über einen Bekannten gekauft habe der bei einem FTH beschäftigt ist. Da bekomm ich halt andere Konditionen ;)
Müßte ansonsten mal schaun ob auf den Kartons außen die Teilenummer drauf steht.
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1927
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon SkinDiver » Samstag 17. April 2010, 11:57

Nera hat geschrieben:wie teuer die genau sind kann ich nich sagen, da ich meine über einen Bekannten gekauft habe der bei einem FTH beschäftigt ist. Da bekomm ich halt andere Konditionen ;)
Müßte ansonsten mal schaun ob auf den Kartons außen die Teilenummer drauf steht.


Wenn du keine J-Spec Rückleuchte hast brauchst du gar nicht nachschauen. Dann ist es eh einen andere Teilenummer.
Hab gerade nen ähnliches Problem. Muss den Mittelsteg von der Frontöffnung einer Supra (JZA80) Schürze bestellen. Habe sogar die richtige Teilenummer, aber 3 FTH können die Teilenummer nicht finden, da es sich nur um J-/US-Spec ab 1998 handelt, bei denen das verbaut ist. Und die EU-Spec gab es ja bekanntlich nur bis 1996. Is nen bissel zum kotzen.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •Bild
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •
Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4719
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Stuttgart
Aktuelles Auto: IQ+ 1,33l MT, GT86 2,0l MT

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Nera » Samstag 17. April 2010, 13:04

Ne, ich hab nur die für die "deutschen" RLs
vielleicht ist es für andere interessant die Nummern zu wissen.
Also: 81561-74060 links
und 81551-74050 rechts

@Skin: viel Spaß beim bestellen ..... kenn das Problem :? ;)
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1927
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Atum » Samstag 17. April 2010, 13:21

SkinDiver hat geschrieben:Hab gerade nen ähnliches Problem. Muss den Mittelsteg von der Frontöffnung einer Supra (JZA80) Schürze bestellen. Habe sogar die richtige Teilenummer, aber 3 FTH können die Teilenummer nicht finden, da es sich nur um J-/US-Spec ab 1998 handelt, bei denen das verbaut ist. Und die EU-Spec gab es ja bekanntlich nur bis 1996. Is nen bissel zum kotzen.


Um mit den Worten von IQcat zu sprechen: wende dich doch an einen Händler aus den USA ...

Ok, mal ernsthaft ich schick dir am Montag mal 'ne Nummer von einem Typen der ETs aus den Staaten importiert, der konnte mir bisher immer helfen, auch wenn's nicht ganz billig ist und etwas Zeit braucht, aber sollte es mal nicht passen oder das falsche Teil sein übernimmt er die ganze nervige Arbeit. Ich hatte mal 'nen Camaro ein Trauerspiel.
Bild
Toyota iQ+, D-4D - Tierheim-Quedlinburg.de
Benutzeravatar
Atum
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1323
Bilder: 51
Registriert: Samstag 27. März 2010, 01:53
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ D-4D

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon Nera » Samstag 17. April 2010, 22:14

So, heute war ein super Wetterchen zum "Schrauben" ..... also voller Elan ans Werk und alles zusammen gesucht was
man für die Aktion so brauchen könnte: Schraubendreher, -schlüssel, Nüsse, Ratsche und die Beschreibung über den
Ausbau (original Toyota)

Hier mal stichpunktartig wie vorgegangen werden muß um an die Befestigung der RLs zu kommen:
-Vordertür-Schonleiste ausbauen
-Vordertür-Dichtleiste ausbauen
-hintere Gepäckraum-Ansatzblende ausbauen
-> 2 Clips entfernen, Blende mit sanfter Gewalt nach oben ziehen und zum Fahrzeuginnenraum Herausnehmen
-Abdeckung von Kofferraum-Seitengurtbohrung ausbauen
-Seitenverkleidungseinheit ausbauen
-Heckstoßfänger-Seitenblende (Radkasten) ausbauen
-> 4 Klammern entfernen, Blende abnehmen
-Kombinationsrückleuchteneinheit ausbauen
-> 3 Steckverbinder (Bajonettverschluß mit den Leuchtmitteln) herausdrehen
-> 3 Muttern entfernen
-> Schraube entfernen und Heckstoßfänger abnehmen
-> Führung lösen und Rückleuchte herausnehmen
Bei neuen RLs ist immer eine Dichtung dabei, diese auch verwenden, sonst kann Feuchtigkeit in die RLs kommen.

Soviel mal zur Theorie.......


Ich dachte ich könnte mir einiges von diesem ganzen Akt sparen, zumal es trotz Beschreibung (teilweise mit Bebilderung) etwas schwierig war zu finden wo welche Schraube sitzt bzw. wie welche Klammern, Stopfen ect. entfernt werden. Und das bei unserem tollen [Sarkasmusmodus on] unempfindlichen Kunststoff [Sarkasmusmodus off].
Aber es scheint nicht ohne Abbau der Verkleidungsteile zu gehen, man kommt nicht, bzw. nicht an alle Schrauben ran um die Leuchten zu entfernen.
Fazit: ich habe alles was ich abmontiert bekommen habe wieder angebaut, eine 10er Nuß irgendwo im Nirvana des Radkastens liegen :shock: , werde deshalb am Montag einen Magneten kaufen :? und in den nächsten Tagen einen Termin zur Montage der Rückleuchten bei meinem FTH machen :mrgreen:

..... und falls sich jetzt grad einer über diese Aktion von meinereiner krümelig lacht, der darf gerne vorbei kommen und mir das ganze montieren ;)
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1927
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Rückleuchten wechseln

Beitragvon baiertaler » Sonntag 18. April 2010, 09:46

Hi Nera,
zumindest hattest Du schönes Wetter gehabt. Nee, wollte nicht noch mehr Salz in Deine Wunde streuen.
Das ist schade, dass es nich geklappt hat. Mir ging es mit dem Audi auch schon 2x so, dass alles perfekt schien und ich dann wieder alles unverändert zusammen setzen musste. :-(
Das wird schon werden ;)

.., eine 10er Nuß irgendwo im Nirvana des Radkastens liegen :shock: , werde deshalb am Montag einen Magneten kaufen :?

auch das kommt mir bekannt vor. Habe für solche Fälle einen Magneten mit einer Teleskopverlängerung. Quasi eine ausziehbare Autoradio-Antenne mit einem relativ starken Rundmagneten vorne dran.
greez Baiertaler (Bild callto://gerds_baiertaler )
_________________________________________________
.-= seit 5.11.2009 iQ+ 1.0 || mysticschwarz || Navi TNS510 =-.
Benutzeravatar
baiertaler
iQ Legende
iQ Legende
 
Beiträge: 5170
Bilder: 103
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 22:12
Wohnort: Baiertal bei Heidelberg / RNK
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1.0l (Schalt), schwarz, Navi TNS510, Subwoofer Pioneer TS-WX22A (Ez: 5.11.09) | Jeep Renegade 1.4 Schalter, schwarz,Leder (Ez:2015)


VorherigeNächste

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste