Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Juli 2014, 03:22 Erweiterte Suche

Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Hier geht es um den Antrieb, das Fahrwerk und Tuning des iQs

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Pitti » Montag 19. April 2010, 20:19

Wolferl hat geschrieben:...
habe beim 15000km Service 10W40 hineingefüllt bekommen :shock:

Soll das wirklich so sein? Denke doch mein FTH weiß, was er meinem "Kleinen" zu führen darf.
...

Hmmm, mein Händler hat bei der letzten Inspektion unseres Yaris (schon vor dem Kauf des IQ) gesagt, daß Toyota eine Anweisung ausgegeben hat, bei allen neueren Fahrzeugen 5W30 einzufüllen.

SkinDiver hat geschrieben:...
Besonders das es bei hohen Temperaturen / Betriebstemperatur nicht so viskos ist. Sprich die Schmiereigenschaften nachlassen.
...

Äh sorry, verwechselst du da nicht etwas beim Vergleich von xW30 zu 10W40 :o

@all
insgesamt bleib zu erwähnen, daß dem Öl viel zu viel angedichtet wird :?
Es genügt die vorgegebenen Spezifikation einzuhalten! Eine Forderung überzuerfüllen kostet nur Geld und macht Freunde beim Händler! Bei einem Wechselintervall von 15000 km sind Probleme nahezu ausgeschlossen (ganz anders bei Wechselintervallen von 30000 km oder mehr)!
Und mal ernsthaft betrachtet, der IQ hat keine "Hochleistungsmotoren" ... also weswegen sollte man also ein "besseres" Öl wie gefordert einfüllen ... wenn das Herrchen sich wohl dabei fühlt, dann ist es OK, aber es bleibt übertrieben ;)
Viele Grüße

Peter
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 619
Bilder: 7
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Toyota IQ+, 1,0, Novaweiß, TNS510, Komfortblinker, TS-WX110A, P62 6,5x16- 185/55R16 --- noch ein Toyota IQ, 1,0, Novaweiß, TNS510 --- BMW 325D Touring --- Triumph SpeedTriple 955i --- KTM 990 SM-T

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Wolferl » Montag 19. April 2010, 20:20

Na da werde ich dann doch morgen Früh meinen FTH anrufen und mal nachhören. :evil:

In der Bedienungsanleitung ist mein jetziges Öl jedenfalls nicht zu finden :shock: !

Grüße

Wolfram
Niemals aufgeben!!!!!
Meiner: IQ 1,0+ Nova Weiß // Navi TNS510 // Mudflaps hinten // Tagfahrlichter vorne
Benutzeravatar
Wolferl
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 175
Bilder: 27
Registriert: Samstag 14. Februar 2009, 09:28
Wohnort: Unterfranken / Bayern
Aktuelles Auto: IQ+ 1.0 mit Navi

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon SkinDiver » Montag 19. April 2010, 20:32

Pitti hat geschrieben:Äh sorry, verwechselst du da nicht etwas beim Vergleich von xW30 zu 10W40 :o


Wieso verwechsle ich jetzt was?
Je höher die Zahl bei der SAE Klassifikation umso dickflüssiger das Öl.
Sprich bei 40er ist dicker als 30er.
Oder seh ich da jetzt was falsch.

Sicher ist der IQ Motor kein Hochleistungsrennmotor, aber man sollte sich an die Spezifikation des Herstellers halten (wie du selber sagst). - und dich ist 0W30 oder 5W30.
Ich fahre 0W30, da ich gleich 1km nach losfahren erstmal 15km nen Berg rauf fahren muss (Thüringer Wald halt). Also hab ich mir für das dünnflüssigere entschieden um den Motor zu schonen.

Wolfram... ich würde es ihn auf seine Kosten wechseln lassen. Definitiv.
Gruß
Skin


• Toyota IQ+ • 1,33l • MT • Marlingrau Metallic • Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4163
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Schmalkalden
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ 1,33l MT

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Pitti » Montag 19. April 2010, 22:05

SkinDiver hat geschrieben:...
Wieso verwechsle ich jetzt was?
Je höher die Zahl bei der SAE Klassifikation umso dickflüssiger das Öl.
Sprich bei 40er ist dicker als 30er.
Oder seh ich da jetzt was falsch.

Hi,
das siehst du richtig :D
Aber was ich nicht verstehe ist, wieso dann das 30er Öl ("das Dünnere") Temperaturstabiler sein soll, wie ein 40er Öl! Denn das ist es definitiv nicht ;)
Denn du hast in Bezug auf das 10W40 geschrieben:...
"Besonders das es bei hohen Temperaturen / Betriebstemperatur nicht so viskos ist. Sprich die Schmiereigenschaften nachlassen" ...
Es ist aber so, daß die Schmiereigenschaften des 30ers früher nachlassen, wie die des 40ers.

Ich will das Thema jetzt aber nicht mehr weiter ausführen, weil es mir ehrlicherweise auch wirklich egal ist, was, wer, wie interpretiert.
Vielleicht habe ich aber auch nur etwas falsch gelesen ...


SkinDiver hat geschrieben:Ich fahre 0W30, da ich gleich 1km nach losfahren erstmal 15km nen Berg rauf fahren muss (Thüringer Wald halt). Also hab ich mir für das dünnflüssigere entschieden um den Motor zu schonen.
...

Ich hab gar nicht versucht dir dein 0W30 auszureden ... oder ? Wenn du dich gut dabei fühlst, ist das doch OK! Falls es nicht so rüberkommt, das ist wertfrei bis positiv gemeint ;)

Aber eines muß ich doch nochschreiben ;) ... hast du mal ein 0w30 und ein 5w30 über eine schräggestellte Platte laufen lassen? Beide sind fast "wasserdünn" und lassen sich im Fliessverhalten nahezu nicht unterscheiden !!! (das ist natürlich kein fundierter Test, soll es auch nicht sein, aber man kann es damit recht gut sichtbar machen). Ergo ist die "Verteilung" im Motor nicht wirklich unterschiedlich. Ich möchte jetzt nicht darüber diskutieren, ob und wieviel schneller sich ein 0W30 auf den ersten 5 Sekunden nach Motorstart (bei üblichen Temperaturen) verteilen würde! Aber nach 1 km Fahrstrecke ist diese Eigenschaft (bei diesen beiden Viskositätsklassen) vollkommen egal und somit ist es auch vollkommen egal, ob ein 0W30 oder ein 5W30 eingefüllt ist.
Deinen Motor schonst du am effektivsten durch warmfahren (aber das weisst du ja) und nicht durch ein marginal "dünnflüssigeres" Öl !
***Vorsicht Spässle*** du weisst was flüssiger wie "Flüssig" ist ... "Überflüssig" ... sorry, das Spässle musste sein :lol:


Und fühle dich bitte nicht angepisst :D Ich will niemanden belehren, sondern nur ein paar Tatsachen ins rechte Licht rücken.
Und nochmals, ich sage nicht, daß du damit etwas Falsches machst, OK :D
Viele Grüße

Peter
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 619
Bilder: 7
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Toyota IQ+, 1,0, Novaweiß, TNS510, Komfortblinker, TS-WX110A, P62 6,5x16- 185/55R16 --- noch ein Toyota IQ, 1,0, Novaweiß, TNS510 --- BMW 325D Touring --- Triumph SpeedTriple 955i --- KTM 990 SM-T

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon SkinDiver » Montag 19. April 2010, 22:40

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich find Humor immer gut!
Gruß
Skin


• Toyota IQ+ • 1,33l • MT • Marlingrau Metallic • Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4163
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Schmalkalden
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ 1,33l MT

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon MUCiQ » Montag 19. April 2010, 22:49

Ich, für meinen Teil, habe mich für meinen "Hochleistungsdiesel" für 10W-40 Turbo Diesel von Mobil entschieden, da sowohl der "kalte als auch warme" Bereich optimal abgedeckt ist. Weiterhin kaufe ich es selbst und liefere an, da kann man den Gesamtpreis noch etwas drücken. ;)
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1749
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon LSirion » Dienstag 20. April 2010, 09:39

Ich finde diese Motoröldiskussionen immer toll...

Ich habe auch lange überlegt was ich meinem Motor antun soll... bin dann bei megol Super LL DRIVER 0W-40 gelandet.
Gibt es für 6 €/Liter im Onlineshop und übertrifft sämtliche Vorgaben für meinen Wagen und vermutlich auch die für den iQ, allerdings muss man eben auch die Feinheiten achten... sich einmal bezüglich API- und ACEA-Klassen einlesen...

http://www1.adac.de/images/Fachinfos%20 ... 128114.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Schmier%C3 ... fikationen

Um es kurz zu machen, speziell für den iQ 1.0:

Da der 1KR-FE im iQ keinen hohen HTHS-Wert benötigt (ACEA-A1 oder A5? Schaut doch mal einer nach...?), dafür aber sehr wohl eine geringe Viskosität beim Start (die Motoren werden immer feiner), ist 10W40 völlig verkehrt... Also im Winter würde ich das definitiv nicht fahren.

0W40 wäre wohl einfach "zu viel" des Guten, schützt wunderbar, ist aber eben auch etwas zähflüssiger, erhöht somit nur unnötig den Verbrauch.
LSirion
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 15:06

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Wolferl » Dienstag 20. April 2010, 20:07

Hallo zusammen,

habe heute Vormittag direkt meinen FTH angerufen und Ihn darauf angesprochen, warum ich dieses Öl bekommen habe.
Er meinte, da müsse er erst mit dem Werkstattmeister Rücksprache halten und würde sich dann wieder melden.

Er teilte mir später dann mit, dass ihnen da wohl ein Fehler unterlaufen sei, da Toyota 5W30 empfehle. Man werde

selbsrverständlich das Öl auswechseln. Nun ja so etwas kann passieren, darf aber nicht!!!!! Mein Vertrauen ist leicht

beschädigt :cry:

Bin auch mal gespannt, ob beim Wechseln des Öls der Ölfilter mit getauscht wird, oder zumindest geleert wird.Oder ob ich

den Werkstattmeister darauf aufmerksam machen muss. :o

Nu ja, schaun wir mal und warten es ab. :roll:

Grüße

Wolfram
Niemals aufgeben!!!!!
Meiner: IQ 1,0+ Nova Weiß // Navi TNS510 // Mudflaps hinten // Tagfahrlichter vorne
Benutzeravatar
Wolferl
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 175
Bilder: 27
Registriert: Samstag 14. Februar 2009, 09:28
Wohnort: Unterfranken / Bayern
Aktuelles Auto: IQ+ 1.0 mit Navi

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon SkinDiver » Dienstag 20. April 2010, 20:11

Sag es lieber gleich mit an... das erspart ärger und Enttäuschung.
Gruß
Skin


• Toyota IQ+ • 1,33l • MT • Marlingrau Metallic • Bild
Bild
Benutzeravatar
SkinDiver
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4163
Bilder: 115
Registriert: Dienstag 29. September 2009, 20:26
Wohnort: Erfurt/Schmalkalden
Aktuelles Auto: Toyota IQ+ 1,33l MT

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon IQ-Fan » Dienstag 20. April 2010, 21:45

Wolferl hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe heute Vormittag direkt meinen FTH angerufen und Ihn darauf angesprochen, warum ich dieses Öl bekommen habe.
Er meinte, da müsse er erst mit dem Werkstattmeister Rücksprache halten und würde sich dann wieder melden.

Er teilte mir später dann mit, dass ihnen da wohl ein Fehler unterlaufen sei, da Toyota 5W30 empfehle. Man werde

selbsrverständlich das Öl auswechseln. Nun ja so etwas kann passieren, darf aber nicht!!!!! Mein Vertrauen ist leicht

beschädigt :cry:

Bin auch mal gespannt, ob beim Wechseln des Öls der Ölfilter mit getauscht wird, oder zumindest geleert wird.Oder ob ich

den Werkstattmeister darauf aufmerksam machen muss. :o



Nu ja, schaun wir mal und warten es ab. :roll:

Grüße

Wolfram


Alles klar, Du hast (Deine Kontrolle) total richtig angesetzt.

Das wird dem Händler nicht mehr oft passieren. ;)
Grüssle

IQ-Fan Udo


iQ +, amethyst, 1.0 multidrive, seit 26.05.09 unter den Fahrenden

NIVEAU ist keine Hautcreme!
Benutzeravatar
IQ-Fan
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 989
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 08:50
Wohnort: NRW, linker Niederrhein
Aktuelles Auto: siehe unten


VorherigeNächste

Zurück zu iQ Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron