Aktuelle Zeit: Mittwoch 1. April 2020, 10:07 Erweiterte Suche

Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Hier geht es um den Antrieb, das Fahrwerk und Tuning des iQs

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon MUCiQ » Dienstag 20. April 2010, 23:25

Habe heute eine Anfrage bei einem namhaften Motorölhersteller gestartet und bin gespannt über die Anwort und lasse es Euch wissen.
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon IQ-Fan » Mittwoch 21. April 2010, 08:49

MUCiQ hat geschrieben:Habe heute eine Anfrage bei einem namhaften Motorölhersteller gestartet und bin gespannt über die Anwort und lasse es Euch wissen.



Wozu?

Ist doch ganz klar vorgegeben, was der Wagen bekommen soll.
Grüssle

IQ-Fan Udo


iQ +, amethyst, 1.0 multidrive, seit 26.05.09 unter den Fahrenden

NIVEAU ist keine Hautcreme!
Benutzeravatar
IQ-Fan
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 989
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 08:50
Wohnort: NRW, linker Niederrhein
Aktuelles Auto: siehe unten

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon MUCiQ » Mittwoch 21. April 2010, 20:01

Sorry wenn ich wiederspreche, :o aber ich lasse mir vom Hersteller nicht vorschreiben, ein besseres Öl zu fahren. :lol:
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Pitti » Mittwoch 21. April 2010, 20:50

MUCiQ hat geschrieben:Sorry wenn ich wiederspreche, :o aber ich lasse mir vom Hersteller nicht vorschreiben, ein besseres Öl zu fahren. :lol:

Hi,
und gleich sorry, daß ich mich einmische ;)
Aber ganz ehrlich, jetzt wirds albern ...
Im IQ sind keine Motoren verbaut, die in irgendeiner Form eine Belastung fürs Öl darstellen, dazu noch die 15000 km Wechselintervalle, die so kurz sind, daß sie sich an der absoluten Untergenze dessen befinden, was Automobilhersteller momentan den Kunden anbieten (die großen V8 von Chrysler mal ausgenommen) ...

... also, was würde man mit einem (angeblich) "besseren" Öl erreichen ... nein, bitte keine Vermutungen anstellen, die in Beschreibungen enden, die auch durch Handauflegen erreicht werden können ;)

... ich nehme die Antwort mal vorweg ... NICHTS ... nichts würde man verbessern ! (und das ohne, daß man die Frage, was überhaupt "Besser" ist, geklärt hat)

OK, man macht auch nix kaputt, aber um es ein weiteres Mal deutlich zu sagen, es ist und bleibt absolut unnötig !

Äh mal was anderes:
verkaufst du immer noch Toyotas?
Viele Grüße

Peter
Benutzeravatar
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 816
Bilder: 8
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Kia Picanto X-Line --- Mini Cooper Countryman --- BMW Z4 sDrive35i

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon MUCiQ » Mittwoch 21. April 2010, 21:44

Kein Kommentar, öffentlich! Sonst bekomm ich noch Ärger mit Toyota und den FTHs. ;)
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Wolferl » Freitag 23. April 2010, 19:01

Hallo zusammen,

habe heute nun den "richtigen Saft" (5W30) in meinen "Kleinen" bekommen, incl. neuem Ölfilter :D .

Jetzt ist ja wieder alles gut :P

Grüße

Wolfram
Niemals aufgeben!!!!!
Meiner: IQ 1,0+ Nova Weiß // Navi TNS510 // Mudflaps hinten // Tagfahrlichter vorne
Benutzeravatar
Wolferl
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 175
Bilder: 27
Registriert: Samstag 14. Februar 2009, 09:28
Wohnort: Unterfranken / Bayern
Aktuelles Auto: IQ+ 1.0 mit Navi

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Hasenkasten » Sonntag 9. Mai 2010, 12:07

Moin!

Ich möchte niemand in diesem Thread zu nahe treten, aber ich würde mich an die alte Juristen-Regel halten: "Ein Blick ins Gesetz erspart viel Geschwätz."

Im iQ-Fall wäre das "Gesetz" die umfangreiche Betriebsanleitung. Und dort findet der Motorölinformationssuchende die Seiten 455 ff. Dort werden ausführlichst alle Motorölfragen abgehandelt. Wobei die unterschiedlichen Motorölsorten dargestellt werden. Niemand muss mit 0W-20 fahren, wenn auch ab Werk 0W-20 im Motor drin sein soll.

mfg Hasenkasten
Benutzeravatar
Hasenkasten
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 109
Bilder: 12
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 07:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Aktuelles Auto: iQ+ - 1,0 l - 5-Gang-Schaltgetriebe, novaweiß

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon MUCiQ » Sonntag 9. Mai 2010, 20:36

Das sehe ich auch so. :)
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: iQ+ D-4D

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Nera » Sonntag 9. Mai 2010, 23:36

ehrlich gesagt versteh ich hier die ganze Diskussion nicht so wirklich. Von Toyota wird vorgegeben welche Viskositäten verwendet werden müssen. In diesem Rahmen kann man sich bewegen und nicht drüber raus. Wenn man sich doch für eine andere Viskosität entscheidet spielt man mit seiner Garantie. Punkt.
Welche Ölmarke der einzelne FTH verwendet ist unterschiedlich. Die einen haben das "gute" von Toyota (wie neulich mein FTH meinte), andere schwören auf eine andere Marke.

Ob man 0W30, 5W30 oder was anderes fährt ist in meinen Augen immer von dem "Einsatzgebiet" abhängig. Wenn 0W30 und 5W30 die gleichen Fließeigenschaften hätte, bräuchte man ja gar nicht unterscheiden und könnte eins vom Markt nehmen.

mal abgesehen davon über welche Preisdifferenz / Liter wir hier reden ;)

Wie wichtig das richtige Öl ist, natürlich auch in Verbindung mit warmfahren, erfahre ich jetzt bei einem anderen Fahrzeug :(
und da sind auch Motoren nicht vor gefeit die nicht so "hochgezüchtet" sind.
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1832
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Motorenöl - Empfehlung - Was fahrt ihr?

Beitragvon Temporyx » Montag 10. Mai 2010, 01:02

Zunächst mal: aus Moderatorensicht gibt es zu den einzelnen Beiträge überhaupt nichts einzuwenden. Aus Mitgliedersicht, klar, kann man natürlich auf das Handbuch hinweisen - völlig verständlich.
Andererseits zeigen doch Wolferl's Beiträge sehr schön, dass sich eine Werkstatt sehr wohl mal "verhauen" kann. Ohne diese Threads (und meinem selbst erlebten Beispiel, siehe unten) hätte ich auch gesagt: "Wagen ab in die Werkstatt und Inspektionen machen lassen, denn das wird schon alles seine Richtigkeit haben". Demächst bin auch ich (ähh, mein iQ natürlich) mit der Jahresinspektion dran und werde mal ein Auge auch auf das eingefüllte Öl haben.

Beispiel: vor Jahren fuhr ich den VW Passat B2 (den kantigen Typ) als Turbodiesel. Nach einer langen Autobahnfahrt, just nach der Ausfahrt auf eine Bundestraße qualmte es schlagartig blauweiß hinten aus dem Auspuff. Ich fuhr sofort in die nächste Vertrags-Werkstatt. Die Leute dort hatten nur die Idee den Motor komplett zu zerlegen. Auf meine abschliessende Frage , was den kaputt war: "...sorry, das wissen wir nicht, aber jetzt läuft er ja wieder, seien Sie doch froh!...". 5000 Kilometer danach blieb ich mit Kolbenfresser liegen, ein Totalschaden, der mich zusätzlich zur teuren Reparatur nochmal eine Austauschmaschine gekostet hat.
Später habe ich meinen damaligen Schwiegervater gefragt (als Fuhrtransportunternehmer kannte er sich supergut mit Dieselmotoren aus), er sagte: "das Problem mit dem Qualm war höchstwahrscheinlich lediglich ein verstopfter Dieselfilter, der anschliessende Totalschaden mit großer Sicherheit ein Fehler beim Zusammenbau des Motors oder falsches Motoröl.

Vielleicht passt der Titel zu diesem Thread besser: "Motorenöl - welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?"
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D


VorherigeNächste

Zurück zu iQ Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast