Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Mai 2022, 22:06 Erweiterte Suche

Horrender Benzinverbrauch

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon womisigi » Mittwoch 13. Januar 2021, 17:29

...also mir ist das egal was der braucht, ich tanke eh immer nur für 20,-- € :dieu:
Gruß Sigi

a`bisserl was geht immer
Benutzeravatar
womisigi
iQ Schrauber
iQ Schrauber
 
Beiträge: 313
Registriert: Freitag 8. Juli 2011, 11:33
Wohnort: Markt Schwaben / Freistaat Bayern
Aktuelles Auto: IQ 1,0, MB SLK 200 Kompressor, Concorde Liner 990 IQ,

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Axl » Mittwoch 13. Januar 2021, 22:07

Also die Milchmädchenrechnung... :mrgreen:
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 632
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Kyrael » Donnerstag 14. Januar 2021, 10:54

Also mein 1,4er Diesel gönnt sich zwischen 5,2 und 5,5 Liter im Schnitt. Ich hab halt leider sehr viel stop and Go am Heimweg, was den Verbrauch ordentlich steigen lässt.

Ich hatte jetzt eine Woche ohne stop and Go, da waren es nur noch 5,0 l.

Ich bin mit dem Verbrauch mehr als zufrieden. :-)

PS: ich fahre aber nicht sonderlich Spritsparend. Klar wird er bei längeren Fahrten im höchstmöglichen Gang dahingerollt, aber auf der Bahn (mehr als die Hälfte der Strecke) bin ich immer ganz links unterwegs. :mrgreen:
Kyrael
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 22:13
Aktuelles Auto: Ford Mondeo Titanium 2.0 TDCi

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon vectrixuwe » Donnerstag 10. Juni 2021, 17:03

Also auf Langstrecke,>100 km, bei um die 10 Grad nimmt sich mein Kleiner so viel Spritt das der Inhalt des Tanks für gut 800 km reicht. Wenn es anfängt zu blinken dann reicht es noch für 150 km. Der Durchschnitt liegt irgenwas bei 3, Liter die Hundert. Zur Zeit steht er aber auf seinem Parkplatz und verbraucht nix. Denn 6 kW/h die Hundert sind unschlagbar. Meine jetzige Arbeitsstelle ist nur knapp 50 km entfernt und da mein Vectrix 130 km schaft bevor er die nächste Steckdose sehen möchte mehr wie reicht nehme ich halt den. Und die 120 km/h Spitze vom Roller reichen auch. Vor allem wenn man bei diesem den Tempomat nutzen kann. Auf diese Weise geht der Verbrauch vom IQ noch weiter runter da er quasi auf meine gefahrenen Kilometer als Hybrid genutzt wird. Wenn ich im Jahr 15000 km mit dem IQ fahre und 6000 km mit dem Roller muss das mal einer ausrechen.
Aber dabei bitte berechnen das ich auch bei dem Schneechaos unterwegs war was mit 5,2 Liter die Hundert zu Buche schlug. Aber das waren nur 5 Tage und insgesammt 200 km. Also relativ kurze Strecken die auch mit Hilfe bewältigt werden mußten. Ja, jedes mal auf dem Parkplatz fest gefahren und da half nur rausschieben. Einmal durfte ich den Ignis meiner Frau nehmen und hatte damit keine Probleme. Der ist halt hochbeiniger und saß nicht auf dem festgefahrenen Schnee auf. Also so lange ich mit dem IQ unter 10 € Treibstoffkosten die hundert Kilometer bleibe ist er tragbar und noch dazu nicht teuer wenn er denn mal steht. Steuer und Versicherung sind für den nun mal unschlagbar günstig.
Gruß Uwe
vectrixuwe
Schattenparker
Schattenparker
 
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 16:56
Wohnort: Steinhagen
Aktuelles Auto: Toyota IQ, Suzuki Ignis


Vorherige

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste