Aktuelle Zeit: Mittwoch 5. Mai 2021, 23:13 Erweiterte Suche

Horrender Benzinverbrauch

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Qwaerti » Sonntag 18. Dezember 2016, 15:28

SkinDiver hat geschrieben:Grundsätzlich hast du recht. Aber der 1,6l Motor benötigt weniger Drehzahl und weniger Gas-/Drosselklappenstellung als der 1,2l Motor.

Das ist richtig, deshalb sind die beiden Motoren aus meinem Beispiel auch mit den gleichen Getriebeübersetzungen und unter gleichen Umwelt-/Fahrbedingungen zu vergleichen (eben damit der Vergleich möglichst wenig hinkt), schließlich ändern sich auch die möglichen Getriebeübersetzungen bei einem Fahrzeug nicht mit der Außentemperatur oder mit dem Luftdruck.

SkinDiver hat geschrieben:Die Frage ist immer wieviel Leistung ihr braucht.

Viele, die einen möglichst geringen Verbrauch erzielen wollen (generell) oder auf einer bestimmten regelmäßig gefahrenen Strecke mit einem möglichst geringen Verbrauch auskommen wollen, benötigen i.d.R. (zu >90% der Fahrzeit) relativ wenig Leistung (beim NEF-Zyklus wird bei heutigen Fahrzeugen auch nicht die max. Motorleistung angefordert). Wenn man nicht zu denen gehört die oft auf der AB unterwegs sind bzw. wenn dann nicht im Geschwindigkeitsbereich >130km/h dann ist die angeforderte/benötigte Motorleistung in der Regel nur ein Bruchteil des möglichen was der Motor max. bietet (Teilastbereich).

SkinDiver hat geschrieben:Einfaches Rechenbeispiel. Wieviel Sprit braucht der 1,0l bei Tempo 170km/h auf ebener Strecke?

Da der 1.0er diese Geschw. in der Ebene (ohne Rückenwind) vermutlich gar nicht erst erreicht, kann man das wohl auch schwer ermitteln, zudem sind Geschw. >130km/h nicht mehr primär vergleichsrelevant, zumindest für die oben erwähnte Gruppe der Fahrer die einen möglichst geringen Verbrauch erzielen wollen.
Bei Geschw. >100 bzw. >130km/h gibt es dann einige Faktoren die den Verbrauch wesentlich stärker beeinflussen als noch im Überland und Stadtverkehr (<100km/h), einerseits ist dann z.B. der Luftwiderstand mit großem Abstand zu den anderen Einflussfaktoren der primäre Faktor (und z.B. nicht mehr so sehr das Gewicht eines Fahrzeuges) und andererseits laufen dann die meisten Motoren (die, die nicht zu "groß" aber auch nicht zu "klein" sind) dann im Bereich ihres optimalen Betriebspunktes/Wirkungsgrades wodurch die negativen Auswirkungen des suboptimalen beziehungsweise problematischen Teillastbereich dann nicht mehr so extrem zum tragen kommen (das ist auch der eigentliche Grund, weshalb der Treibstoffverbrauch in der Regel nicht proportional zum Luftwiderstand ansteigt sondern bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor in hohen Geschwindigkeitsbereichen im Vergleich noch relativ gering ist).
Qwaerti
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 19. Januar 2014, 18:42
Aktuelles Auto: iQ+ 1.33 MD (ersetzte einen Smart Fortwo 0.6 passion) | Toyota Previa sol 2.4 Automatic

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon hartmutschoen » Dienstag 3. Januar 2017, 11:36

hartmutschoen hat geschrieben:Jetzt hab ich mal nachgerechnet: Auf 10km Fahrt fallen gut 10min staubedingter Stillstand oder Schritttempo. Geht man von einem (angenommenen) Leerlaufverbrauch von 0,6 l/h aus, werden dadurch 1,0 l/100km zusätzlicher Sprit verbraten.
Die Winterreifen schlucken abgeschätzt 0,3 l/100km.
Tja wenn, wenn das alles nicht wäre (und der iQ kann ja nix dafür) dann läge der Stadtverbrauch bei 4,7 l/min, was sich auch ungefähr mit meinen bisherigen Erfahrungen (Sommerreifen, weitgehend freie Strecke) deckt.
Es ist doch immer schön, wenn die Theorie durch die Praxis bestätigt wird: Dank der derzeitigen Urlaubszeit komme ich z.Zt. ohne Stau durch, d.h. für meine 13km Stadtverkehr-Strecke brauche ich 20..25min statt 35..40min und der Verbrauch liegt mit Winterreifen bei 4,9 statt 6,0 .
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Cauxillor » Samstag 9. Februar 2019, 22:57

Ich teste den Benzinverbrauch auf folgende Weise; mir scheint das zuverlässiger als der Anzeige zu vertrauen:

Ich schreibe mir den Kilometerstand auf, fahre den Tank dann bis auf Reserve runter und schreibe mir den Kilometerstand erneut auf. Dann tanke ich randvoll - gieße also so viel ein, dass wirklich nichts mehr geht - und notiere mir die eingetankten Liter.
Dann dividiere ich die getankten Liter durch die gefahrenen Kilometer. Zum Schluss das Ergebnis mal 100 und schon habe ich den Durchschnittsverbrauch auf 100 km.

Ich habe das etwa 5x getan und mir dann den Durchschnittswert ausgerechnet: 5,46l

Das ist mit Sommerreifen, Reifendruck wie empfohlen, Fenster immer zu, Klima nur niedrig an und eine Mischung aus Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn.

Mein iQ ist ein 68 PS mit Automatik und bald 9 Jahre alt. Ist das was zu erwarten wäre?
Besten Gruß!
Benutzeravatar
Cauxillor
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 148
Bilder: 15
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 16:30
Wohnort: Hartberg, Österreich
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0 VVT-i Multidrive; violett

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon hartmutschoen » Sonntag 10. Februar 2019, 00:01

Da Du - wie ich vermute - flotter unterwegs bist als ich und es in Österreich deutlich bergiger ist als im Kölner Raum, würde ich sagen:
Guter Verbrauch :dieu:

Meine Werte (20 Betankungen) findest Du bei Spritmonitor, fast durchweg sehr sparsam gefahren.
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Cauxillor » Freitag 15. Februar 2019, 23:05

Für das, dass der iQ so klein ist könnte er noch weniger brauchen als die 5,5 l :(

Ich habe ja am Anfang tatsächlich gedacht, dass die Angaben der Hersteller auch den tatsächlichen Spritverbrauch wiederspiegeln :shock:

Verbraucht eigentlich ein Auto mit zunehmendem Alter mehr Sprit?
Besten Gruß!
Benutzeravatar
Cauxillor
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 148
Bilder: 15
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 16:30
Wohnort: Hartberg, Österreich
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0 VVT-i Multidrive; violett

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon hartmutschoen » Samstag 16. Februar 2019, 00:48

Die Länge ist nicht entscheidend, sondern Gewicht und Stirnfläche. Da steht der iQ größeren Autos in nichts nach :roll:
http://www.iq-board.de/post48392.html#p48392
http://www.iq-board.de/iq-probleme-hilfe/verbrauch-t1324-70.html#p48144
Trotzdem ist er (Stand 2016) auf Platz 9 der sparsamsten Benziner :dieu:

Cauxillor hat geschrieben:Ich habe ja am Anfang tatsächlich gedacht, dass die Angaben der Hersteller auch den tatsächlichen Spritverbrauch wiederspiegeln :shock:
Das tun sie (wobei ich beim iQ 1,0 l mit Schaltgetriebe so meine Zweifel habe - Toyota wollte unbedingt die 99g CO2 erreichen):
- sehr sparsam gefahren
- in der Ebene
- nicht bei extremem Kurzstreckenverkehr
- im Sommer und mit Sommerreifen
Werksangabe iQ 1.0 l multidrive bis Mitte 2010 = 4,7 l/100km und ab Mitte 2010 4,8 l/100km
Cauxillor hat geschrieben:Verbraucht eigentlich ein Auto mit zunehmendem Alter mehr Sprit?
Mit zunehmendem Verschleiß und bei Wartungsdefiziten ja. Nach meinen Erfahrungen dürfte sich das erst oberhalb 200.000km bemerkbar machen (je nach Kurzstreckenanteil).


[OT] :lol: Mit diesem Posting habe ich es tatsächlich in die Top10 Poster geschafft :stolz: ;) Sorry Pitti [/OT]
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Cauxillor » Samstag 16. Februar 2019, 15:51

Jetzt muss ich mal fragen: Hartmut, woher hast du das ganze Wissen?
Hast du dich jahrelang intensiv mit Autos beschäftigt?
Du bist hier echt eine große Hilfe! :dieu:
Besten Gruß!
Benutzeravatar
Cauxillor
Standstreifenparker
Standstreifenparker
 
Beiträge: 148
Bilder: 15
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 16:30
Wohnort: Hartberg, Österreich
Aktuelles Auto: Toyota iQ 1.0 VVT-i Multidrive; violett

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon hartmutschoen » Samstag 16. Februar 2019, 17:59

DANKE 8-)

[OT] Eine Mischung aus Veranlagung, Familienvirus, Ingenieurausbildung, Selbermachen, Wissbegier, Internetrecherche, lesen, mich erinnern, daß ich mal was gelesen oder gehört habe. Dazu eigene Auswertungen und Versuche.
Und ganz klar: sehr vieles habe ich aus dem iQ-board. Werkstatthandbuch, Schaltplan und Ersatzteilkatalog vom iQ habe ich natürlich auch.
Dazu kommt, daß hier im Forum immer mehr Mitglieder, die mindestens genau soviel wissen, nur noch unregelmäßig aktiv sind.
CVT-Fahrzeuge fahre und besitze ich seit 35 Jahren. 350.000km Fahrpraxis, davon 300.000km mit CVT-Automatik kommen daher dazu.

Ist also alles ganz einfach :) womit mein 800ster Beitrag geschrieben wäre ;)

Dennoch: alles was ich schreibe, ist nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr :o [/OT]
Viele Grüße,
Hartmut.
トヨタ アイキュー iQ sol 1.0 multidrive Bild
Benutzeravatar
hartmutschoen
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1106
Bilder: 88
Registriert: Freitag 13. März 2015, 11:09
Wohnort: Köln-Flittard
Aktuelles Auto: iQ+ 1.0 MultiDrive MysticSchwarz Vollleder Schiebedach Navigation Rückfahrcamera 2013, Volvo 340 Variomatic Anthrazit1988, Volvo 340 Variomatic Helltürkis1990

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Pitti » Sonntag 17. Februar 2019, 18:50

Cauxillor hat geschrieben:Ich habe ja am Anfang tatsächlich gedacht, dass die Angaben der Hersteller auch den tatsächlichen Spritverbrauch wiederspiegeln

Hi,
ja, das denken viele, aber ist eigentlich noch nie so gewesen ;)

Du musst dir nur mal die Frage stellen, woher der Hersteller wissen soll, welchen Fahrstil der Kunde pflegt. Kann er natürlich nicht! :D
Deshalb werden Prüfzyklen entwickelt und diese dann eben zur "Norm" gemacht. Somit ist gewährleistet, daß jeder Hersteller die Fahrzeuge mit gleichen Lastzuständen prüft.
So und nur so, ist eine Vergleichbarkeit der Herstellerangaben gegeben.

Und das ist auch die Kernaussage zu der Verbrauchsangabe der Hersteller:
Es ist kein absoluter Wert, es ist ein vergleichender Wert! Man kann also daraus ablesen, ob ein Fahrzeug mehr oder weniger verbraucht als die Konkurrenz. :evil:

Soviel zur Theorie :-)
Diese Prüfzyklen treiben aber die Hersteller auch zu seltsamen Taten.

In der Praxis können die Werte erreicht werden, was dann jedoch eher einer gewissen Zurückhaltung oder Konzentriertheit zu verdanken ist.
Viele Grüße

Peter
Benutzeravatar
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 822
Bilder: 8
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Kia Picanto X-Line --- Mini Cooper F55 --- BMW Z4 sDrive35i

Re: Horrender Benzinverbrauch

Beitragvon Axl » Samstag 2. November 2019, 10:40

Mein 1,33er mit Automatik hat jetzt nachgerechnet beim letzten Tanken einen Verbrauch von 5,59 Litern gehabt.
Autobahn, Großstadt und Landstraße im Mix.
Gruß
Axl
8-)
Benutzeravatar
Axl
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 511
Bilder: 5
Registriert: Sonntag 1. September 2019, 00:02
Aktuelles Auto: Toyota iQ+ 1,33 Automatik


VorherigeNächste

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste