Aktuelle Zeit: Donnerstag 30. Juni 2022, 17:46 Erweiterte Suche

Heckklappe schließt schlecht

Probleme mit eurem iQ? Hier wird euch geholfen!

Moderatoren: baiertaler, SkinDiver

Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon nachtlaeufer » Freitag 19. Februar 2010, 20:06

Meine Suche im Board hat nichts ergeben, so wage ich zu fragen:
Hat jemand auch das Problem, daß die Heckklappe erst beim 3.Versuch oder so schließt?
Gibt es da einen Trick die Tür ohne Probleme zu schließen? Dachte zuerst, es ginge am besten,
wenn man die Klappe genau unter dem Schloß nimmt und "zuwirft", klappt aber leider auch nicht immer. :(
nachtlaeufer
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon Molle » Freitag 19. Februar 2010, 22:23

nö, die schließt gewöhnlich leicht.
Lass sie doch einfach auf Garantie einstellen...
MfG
Molle
Benutzeravatar
Molle
Bremsenschoner
Bremsenschoner
 
Beiträge: 179
Bilder: 17
Registriert: Sonntag 1. März 2009, 23:01
Wohnort: Raum Berlin
Aktuelles Auto: Jeep Cherokee Limited 2,2l 4x4 Automatik MY2019

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon Nera » Freitag 19. Februar 2010, 23:18

hast du irgendwas im "Kofferraum" stehen was etwas sperrig ist und evtl. leicht ... herausragt ... bzw. ein Widerstand sein könnte? Das Problem hab ich schonmal gehabt, war glaub ne Kopfstütze. Hat etwas schlecht zwischen Sitz und Verkleidung gesteckt und ich hab das nich gemerkt. Dadurch is die Heckklappe immer leicht zurückgefedert und war auch nur halb zu.
Es reicht nicht sich Blödsinn nur auszudenken wenn man Ihn nicht bis zur letzten Konsequenz durchführt Bild

IQ Diesel mysticschwarz, Look-Ausstattung, Ibher-Design Heckspoiler, 17" OZ-Wave, Musketier-Kit
Benutzeravatar
Nera
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1927
Bilder: 22
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2010, 23:10
Aktuelles Auto: IQ, CelicaT23, CelicaT20

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon MUCiQ » Freitag 19. Februar 2010, 23:39

Da die Dichtungen, wie der Name schon sagt, dicht sind, ist es manchmal leider so. Türe offen lassen, Klappe zu, dann funktioniert es auf Anhieb. Nicht vergessen die Türe zu schliessen. :)
iQ+ D-4D dunkelamethyst
Benutzeravatar
MUCiQ
iQ Liebhaber
iQ Liebhaber
 
Beiträge: 1771
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 22:25
Wohnort: München
Aktuelles Auto: C-HR

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon nachtlaeufer » Samstag 20. Februar 2010, 09:02

Das was dazwischenklemmt hab ich sofort kontrolliert, war auch das erste an was ich gedacht habe.
Die Sache mit dem Druck klingt interessant. Werde mal aufpassen, ob es immer dann passiert, wenn
alle anderen Türen zu sind. Kann ich jetzt aus dem Gedächtnis nicht mehr nachvollziehen.
nachtlaeufer
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon Pitti » Sonntag 21. Februar 2010, 14:33

nachtlaeufer hat geschrieben:...
Hat jemand auch das Problem, daß die Heckklappe erst beim 3.Versuch oder so schließt?
Gibt es da einen Trick die Tür ohne Probleme zu schließen? Dachte zuerst, es ginge am besten,
wenn man die Klappe genau unter dem Schloß nimmt und "zuwirft", klappt aber leider auch nicht immer. :(

Hi,
ich kann dein Problem bei unserem IQ nicht bestätigen. Ich benutze zum Schliessen immer die kleine Griffmulde rechts neben dem Schloß in der Unterseite der Heckklappe. Mit ein wenig Schwung schliesst die Klappe auch bei geschlossenen Türen absolut einwandfrei :D
Allerdings passiert bei unserem IQ folgendes, wenn man die Klappe mit zu wenig Elan versuchte zu schliessen:
Die Klappe fällt durch zu geringen Schwung nicht komplett ins Schloß. Man öffnet die Klappe durch Drücken des Knopfes auf dem Griff der Heckklappe und versucht sie sofort wieder zu schliessen. Das gelingt aber nicht, sie fällt wieder nicht ins Schloß! Was ist passiert??? Die Öffnung des Schlosses erfolgt elektrisch. Wenn ich nun die Klappe über den Knopf öffne und sofort wieder schliesse geht das nicht, weil das Schloß durch den elektrischen Kontakt noch nicht wieder freigegeben wurde und sich noch in der geöffneten Stellung befindet, also noch nicht wieder einschnappen kann.
Wartet man ca. 2-3 Sekunden, nach dem Druck auf den Knopf, damit das Schloß wieder freigegeben werden kann, bis der nächste Schließversuch gestartet wird, schliesst die Klappe absolut problemlos. Das Freigeben des Schloßes kann man sogar sehr gut hören. Das Geräusch ist ähnlich dem Geräusch beim Öffnen der Klappe, nur etwas leiser.

Deine Beschreibung deines Problems klingt für mich nach genau diesem Vorgang. Könnte es sein, daß du beim Schliessen der Klappe zufällig und unbeabsichtigt den Öffnungsknopf berührst?

Falls dies nicht so sein sollte, dann schliesst die Klappe wirklich schlecht und der FTH hilft dir weiter ;)
Viele Grüße

Peter
Benutzeravatar
Pitti
Fleißiger Fahrer
Fleißiger Fahrer
 
Beiträge: 822
Bilder: 8
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 22:04
Aktuelles Auto: Kia Picanto X-Line --- Mini Cooper F55 --- BMW Z4 sDrive35i

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon nachtlaeufer » Sonntag 21. Februar 2010, 18:20

Daß man nicht gleich wieder zuschmeißen darf, hab ich auch ziemlich schnell herausgefunden. :)
Aber leider funktioniert das Schließen auch bei der Wartezeit nicht.
Die Variante mit dem Druckausgleich habe ich dieses Wochenende ausprobiert...
und muß sagen, das hat am Meisten gebracht. Entweder es war noch eine Tür auf, oder ich ließ die
Heckklappe erst mal ganz runter und schloß sie dann erst nach ca. 2-3 Sek. aus kurzer Distanz.
Hatte nur noch einen Fehlversuch und das obwohl ich dieses WE den Kofferraum sehr oft benutzen mußte.
nachtlaeufer
Abgemeldeter Benutzer
 

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon Harry » Montag 22. Februar 2010, 13:31

Habe auch das Problem, zwar nicht häufig, jedoch hin und wieder ... ! Konnte bisher keine Ursache finden. Werde es nächste Mal mit den öffenen Türen versuchen, wenngleich dies sicher keine "intelligente" Lösung ist!
Harry
iQ 1,0 weiß
Harry
Schleifpunktsucher
Schleifpunktsucher
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:19
Aktuelles Auto: Toyota iQ

Luft raus

Beitragvon LALA » Montag 22. Februar 2010, 14:36

Vergesst nicht die Luftauslassschlitze (innen, unter der Heckklappe) frei zu lassen! ;)
iQ+ | D-4D | ws | Leder sw
Benutzeravatar
LALA
iQ Cruiser
iQ Cruiser
 
Beiträge: 1317
Bilder: 4
Registriert: Freitag 6. März 2009, 23:43
Aktuelles Auto: iQ+ | D-4D | ws | Leder sw

Re: Heckklappe schließt schlecht

Beitragvon Temporyx » Montag 22. Februar 2010, 19:29

Habe auch festgestellt, dass es zum Schliessen der Heckklappe eine optimierte Version der Handhabung braucht. Wenn diese erst mal gefunden ist, klappts perfekt mit der Heckklappe. Bei mir ist das so:

- Geöffnete Heckklappe mit der Griffmulde soweit runterziehen, dass sie von alleine in halbgeöffneter Stellung stehen bleibt und die Ballance hält (also weder wieder aufgeht, noch weiter alleine zugeht).
- Jetzt umgreifen und am Drehpunkt des Heckscheibenwischers der Heckklappe einen nur ganz leichten Schubs geben, damit sie von dort aus alleine zufallen kann.
- Dann macht es ein sattes "Plopp" und die Klappe ist perfekt geschlossen, nicht zu fest, aber auch nicht zu leicht !

Wenn ich früher die Heckklappe mal nicht schliessen konnte, meinte ich die Heckklappe mit mehr Schwung schliessen zu müssen. Dieser Gedanke ist wohl eher nicht schlüssig, denn die Fahrzeugdichtungen sind wirklich gut und verhindern gerne dass auch eine schnell zufallende Heckklappe erfolgreich schliesst.
Grüße von der hessischen Bergstraße
Wolfgang

iQ+ | D-4D | amethyst mica metallic
Benutzeravatar
Temporyx
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1739
Bilder: 130
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 22:59
Wohnort: Seeheim-Jugenheim, am Rande des Odenwalds / Kontakt gern über PN oder Skype ("Temporyx")
Aktuelles Auto: iQ+, D-4D


Nächste

Zurück zu iQ Probleme und Hilfe

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste